Sie sind hier: Startseite München Fachwissen Energie/Umwelt

Energie/Umwelt - Seite 2

Die Konvergenz der Energiesysteme zählt zu den wichtigsten Herausforderungen. ©Jurec  / pixelio.de

Energiewende

Preise und Kapazitäten - Stresstest für neue Netze

Technologisch ist schon einiges in der Pipeline, um die von der Bundesregierung angestrebte Energiewende zu schaffen. Theoretisch. „Es fehlen allerdings noch die Geschäftsmodelle, damit die Smart Grid-Idee auch marktgetrieben funktioniert“, mahnte Michael Wedler von BAUM Consult bei einem Expertengespräch auf der Essener Fachmesse Energy World.  mehr…
Geothermie hat einen doppelten Nutzen: Mit entsprechender Technik, zum Beispiel Erdwärmesonden oder -kollektoren, lässt sich ein Haus klimafreundlich und ressourceneffizient heizen oder an heißen Sommertagen auch kühlen. ©Matthias Ruhbaum  / pixelio.de

Geothermie

„Erdwärme in ganz Bayern nutzen“

Der Freistaat will die Nutzung der Erdwärme weiter ausbauen. Das betonte Dr. Marcel Huber, Umweltminister, heute beim Start des zweiten EU-Teilprojektes "Informationsoffensive Oberflächennahe Geothermie (IOGI) 2012-2015".  mehr…
Das intelligente Energienetz braucht ein Sicherheitskonzept. ©Thomas Siepmann  / pixelio.de

Smart Grid Security

Hausaufgaben für die Energiewende

IT-Sicherheit und Smart Grid gehören zu den Top-10-Trends des Jahres 2012, wie eine aktuelle Umfrage des Branchenverbandes BITKOM belegt. Was vielen jedoch noch nicht klar ist: Die beiden Trends sind im Grunde ein einziger – zusammengefasst unter dem Schlagwort Smart Grid Security.  mehr…
Woran erkennt man eigentlich Ökostrom? Die Verbraucherschützer fordern eine offizielle Kennzeichnungspflicht in Anlehung an das Bio-Label. ©Thorben Wengert  / pixelio.de

Für mehr Durchblick

Kommt bald das „Ökostrom“-Label?

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert ein bundesweit einheitliches und anspruchsvolles Label für Ökostrom. „Wie bei Biolebensmitteln brauchen wir endlich auch beim Ökostrom...  mehr…
Stromnetz von morgen: E-Energy-Feldversuche zeigen Machbarkeit von Smart Energy Systemen. ©Peter von Bechen  / pixelio.de

E-Energy

Smart Grids unter den Top-10 der wichtigsten Hightech-Trends 2012

E-Energy ist einer der wichtigsten Hightech-Trends 2012. Das ermittelte BITKOM bei einer Umfrage unter deutschen IT-Unternehmen zu den wichtigsten Themen in den Informations- und...  mehr…
Mit diesen Tipps lässt sich der Energieverbrauch des PCs optimieren

Energiesparen

Wie Firmen bei der EDV Geld sparen können

Computer können mitunter ziemlich viel Energie verbrauchen. Je nach Hauptaufgabengebiet, sollte man bereits bei der Anschaffung überlegen, welche Rechnerkonfiguration sinnvoll ist. Bei der...  mehr…
Zum Dezember 2011 und Januar 2012 wollen 97 Grundversorger ihre Strompreise um bis zu 15 Prozent bzw. 179 Euro erhöhen.

Strom- und Gaspreise

164 Anbieter erhöhen zum Jahreswechsel

Zum Dezember 2011 und Januar 2012 wollen 97 Grundversorger ihre Strompreise um bis zu 15 Prozent bzw. 179 Euro erhöhen, darunter ist auch Vattenfall für Kunden in Berlin und Hamburg. Außerdem planen...  mehr…
“Investieren in Steine und Strom” ist ein Forum überschrieben, das sich mit M&A in den Boom-Märkten Infrastruktur und Energiewirtschaft beschäftigt. ©Standpunkt-Photo/pixelio.de

SiemensForum München

Grenzüberschreitende Transaktionen sowie M&A in Infrastruktur und Energiewirtschaft

Am 17. und 18. November 2011 wird das SiemensForum München wieder zum Treffpunkt von Deutschlands M&A-Branche. Zwei Tage lang tauschen Praktiker aus Konzernen und mittelständischen Unternehmen ihre...  mehr…
Kosten senken durch den sparsamen,bewussten Umgang mit Energie

Haushalts-Tipp

So lassen sich Stromkosten senken

Mit einem neuen EU-Energielabel, welches ab November 2011 für alle Hersteller verbindlich ist, soll die Sensibilität für den Stromverbrauch von Haushalts- und Unterhaltungsgeräten gestärkt werden....  mehr…
Das Lernpaket enthält die vollständige Hardware zum Experimentieren und ein reich bebildertes Handbuch mit dem nötigen Hintergrundwissen.

Franzis Verlag

50 Experimente mit regenerativen Energien

Die Ressourcen der Natur nutzen: Mit der Kraft von Wasser, Wind und Sonnenstrahlen lässt sich nachhaltig und preisgünstig Energie erzeugen. Wie das funktioniert, erproben Schüler, Studenten und...  mehr…
Eine Ära geht zu Ende: 60 W-Glühlampen dürfen ab September  nicht mehr neu in den Handel gebracht werden.

Eine Ära geht zu Ende

Ab September verschwinden die 60 W-Glühlampen aus den Regalen

Am 1. September 2011 tritt die nächste Stufe der EU-Verordnung über energieeffiziente Lampen in Haushalten in Kraft. Als Folge dürfen 60 W-Glühlampen nicht mehr neu in den Handel gebracht werden.  mehr…
Sonnenergie auf dem Dach anzapfen - es gibt zahlreiche Fördermöglichkeiten.

Experten-Tipps

Förderung für Photovoltaik-Anlagen

Angesichts steigender Strompreise denken viele Hauseigentümer über die Installierung einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach nach. Auch wenn die staatliche Förderung langsam immer geringer...  mehr…

Intersolar Europe München

Internationale Experten treffen sich auf der Intersolar Europe Conference in München

Vom 6. bis zum 10. Juni findet sich die internationale Solarbranche auf der Intersolar Europe Conference ein, um sich über die aktuellen Branchentrends auszutauschen. Rund 200 Referenten und 2500...  mehr…
Was ein Cyber-Angriff bewirken kann, zeigte sich jüngst im Iran.

Netzsicherheit

Das Energienetz der Zukunft vor Hacker-Angriffen schützen

Vom grünen Öko-Haus über eine „Smart Green City“ bis zum länderübergreifenden „intelligenten Energienetz“ – auf allen Ebenen wird in diesen Tagen über die Energieversorgung von Morgen gesprochen....  mehr…
Ohne den Ausbau erneuerbarer Energien würde der Börsenpreis künftig deutlich stärker steigen.

Strompreise

Anstieg künftig kaum durch den Ausbau erneuerbarer Energien getrieben

Ohne den Ausbau erneuerbarer Energien würde der Börsenpreis künftig deutlich stärker steigen. Zugleich sind als Folge der Einspeisevergütung für erneuerbare Energien bis 2020 nur noch geringe...  mehr…
Wer seinen Energieversorger wechselt, spart locker einige hundert Euro im Jahr – bei Gas oft noch mehr als bei Strom.

Wechsel Energieversorger

Einige hundert Euro im Jahr sparen

Wer seinen Energieversorger wechselt, spart locker einige hundert Euro im Jahr – bei Gas oft noch mehr als bei Strom. Doch nicht jedes günstige Angebot ist zu empfehlen. Bei Tarifen mit Vorkasse etwa...  mehr…
Gründe für steigende Gasrechnungen sind ein frostiger Start ins Jahr 2010, ein kühler Frühling sowie ein kalter Dezember.

Kühles Frühjahr, kalter Winter

Vielen Gaskunden drohen Nachzahlungen für 2010

Vielen Privathaushalten drohen in den kommenden Wochen und Monaten Nachzahlungen an ihren Gasversorger, obwohl sich die Gaspreise im abgelaufenen Jahr in der Summe kaum bewegt haben.  mehr…
Der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland wird zu einem kräftigeren Wirtschaftswachstum führen.

Wirtschaftswachstum

Erneuerbare Energien sorgen für stärkeres Wachstum in Deutschland

Der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland wird unter dem Strich zu einem kräftigeren Wirtschaftswachstum und einem anziehenden Konsum führen. Dies sind zentrale Ergebnisse einer vom DIW Berlin...  mehr…
In Photovoltaik-Anlagen erzeugter Strom wird nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) über 20 Jahre vergütet.

Energie & Umwelt

Was sich 2011 ändert!

Auch in 2011 müssen sich die Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen. Die Verbraucherzentrale NRW hat die wesentlichen Änderungen für 2011 im Bereich Energie und Umwelt zusammengetragen.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: