Sie sind hier: Startseite München Bizz Tipps Buchtipp
Weitere Artikel
Shake your life

Gib immer Dein Bestes – nicht mehr und nicht weniger

Nach der Fähigkeit des achtsamen und ungetrübten Blicks auf sich selbst, dem „Selbst-Bewusstsein“, und der „Selbst-Verantwortung“ lenkt Ralph Goldschmidt die Aufmerksamkeit hier auf den Aspekt der „Selbst-Akzeptanz“.

Die Kunst, sich selbst zu mögen und akzeptieren – mit allen Macken und Schwächen

Mit Selbstwert oder Selbstakzeptanz meint Goldschmidt die Fähigkeit, sich selbst zu mögen und wertzuschätzen. Und zwar mit allen Stärken und Erfolgen – das ist relativ einfach – aber eben auch mit allen Niederlagen, Misserfolgen, Schwächen und Macken. Und das ist für die allermeisten sehr, sehr schwierig. Niederlagen und Misserfolge, gerade im Job, sind für viele ein Frontalangriff aufs Selbstwertgefühl.

Merke aber: Der Wert als Mensch wird von Schwächen und Misserfolgen nicht beeinträchtigt. Es ist wichtig, dass Sie sich nicht ständig selbst zum Sündenbock machen.

Klar, jeder braucht Anerkennung. Viele kennen aber keinen anderen Weg dazu, außer ständig Leistung zu bringen. Haben Sie schon mal drüber nachgedacht, was dabei alles auf der Strecke bleibt, wenn Sie dauernd Vollgas geben, nur um dieses Loch in Ihrem Inneren zu füllen, das Ihnen immer wieder sagt, Sie seien nicht gut genug?

Praxistipp: Rezept gegen Leistungsdruck

Egal, was Sie tun: – ein Buch schreiben, die Steuererklärung vorbereiten, sich um Ihre Kinder kümmern, einen Vortrag halten, egal, was – stellen Sie sich immer die Frage: Haben Sie Ihr Bestes gegeben? Und zwar unter Berücksichtigung aller Bedingungen und Lebensbereiche, die Ihnen sonst noch wichtig sind, und die nicht dauerhaft darunter leiden dürfen. Und wenn Sie diese Frage mit JA beantworten können, sollten Sie mit sich im Reinen sein – und nicht ständig noch weiter Druck für Sie selbst aufbauen. Das ist also Goldschmidts persönliches Rezept gegen Leistungsdruck: Nicht DAS Beste geben, sondern IHR Bestes geben. Und wenn jemand mehr verlangt als Ihr Bestes, also das, was Sie unter Berücksichtigung aller Faktoren leisten konnten – dann passen Sie vielleicht einfach nicht zusammen.

(Redaktion)


 


 

Selbstwert
Achtung
Leistung
Erfolg
Niederlage
Selbst-Akzeptanz
Schwächen
Rezept
Fähigkeit
Liebe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Selbstwert" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: