Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
München meint

Soll der Euro-Rettungsschirm noch vergrößert werden?

Dr. Waltraud Berle, Psychologischer Coach von dr-berle.de, verrät business-on.de, wie sie über eine Vergrößerung des Euro-Rettungsschirms denkt.

„Meine persönliche Meinung ist: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende - Schluss mit dieser Verschuldungspolitik, neue Lösungen finden! Als psychologischer Coach bin ich sehr für angstfreie Überlegung. Unsere Politiker arbeiten aber mit der Angst und tun so, als breche das christliche Abendland in tausend Stücke, ohne die unglaubliche Schuldenlast. Da werden Teufel an die Wand gemalt, deren Existenz fraglich ist, jedenfalls unbewiesen. Grundsätzlich meine ich, wann immer uns jemand Angst macht, will er uns in die Zange nehmen. Konstruktive, originelle, richtig gute Lösungen finden sich ausschließlich durch angstfreies Brainstorming. Das lehrt die Hirnforschung“, sagt Dr. Waltraud Berle, Psychologischer Coach von dr-berle.de.

(Redaktion)


 


 

Lösungen
Euro-Rettungsschirm
Waltraud Berle
Angst
Psychologischer Coach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lösungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: