Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Gastgeschenke

Seehofer zieht nach Facebook-Party positive Bilanz

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer ist absolut zufrieden mit dem Ergebnis seiner Facebook-Party in Münchens Nobeldisco P1. 50 Prozent der rund 2.500 angemeldeten Gäste seien da gewesen - "da hab ich ein richtiges Wohlgefühl", sagte der CSU-Chef in der Nacht zu Mittwoch.

Denn eine gewisse "Unsicherheit und Spannung" hinsichtlich des Andrangs und der Sicherheit der Fete sei schon da gewesen. Insgesamt habe er gute Gespräche mit den Gästen geführt. "Es lohnt sich um diese Leute zu kämpfen", betonte Seehofer.

Seine neue Mitgliedskarte für die Piratenpartei werde er allerdings nicht unterschreiben, sagte der Ministerpräsident. "Aber aufheben tue ich die schon". Man wisse ja schließlich nie, wen man in zehn Jahren als Koalitionspartner brauche, hieß es.

Der Landesvorsitzende der Piraten in Bayern, Stefan Körner, hatte Seehofer den Ausweis mit der Nummer 1337 auf der Party überreicht.
bewerten

(dapd-bay)


 


 

Ministerpräsident
Sicherheit
Facebook-Party
Seehofer
Piraten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gäste" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: