Sie sind hier: Startseite München Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Fachkräfte

Wirtschaftsverbände starten Projekt für ausländische Fachkräfte

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände (bayme vbm) haben in München und Nürnberg ein Modellprojekt zur Förderung ausländischer Fachkräfte gestartet.

Dabei soll 40 arbeitssuchenden Ingenieuren ein ihren Qualifikationen entsprechender Arbeitsplatz vermittelt werden. "Uns geht es darum, was einer kann und nicht, woher er kommt", sagte der Hauptgeschäftsführer der beiden Verbände, Bertram Brossardt, am Mittwoch in München.

Mit dem Programm namens "audit(me)" wollen die Verbände dem von ihnen erwarteten Fachkräftemangel entgegenwirken. Einer Studie zufolge sollen 2015 in Bayern 520.000 Fachkräfte fehlen. Viele der ausländischen Fachkräfte in Deutschland seien gleichzeitig nicht ihrer Qualifikation entsprechend beschäftigt, sagte Brossardt.

Bei "audit(me)" sollen zunächst die Kompetenzen der von der Bundesagentur für Arbeit vermittelten Ingenieure festgestellt werden. Nach Berufspraktika und Hospitanzen soll am Ende der Fördermaßnahmen ein neuer Arbeitgeber stehen. Das Projekt ist auf zwölf Monate angelegt und wird vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft umgesetzt.

(dapd-bay)


 


 

Fachkräfte
Ingenieure
Projekt
Bayerischen Wirtschaft
Verbände
auditme

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fachkräfte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: