Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Fahrräder

Wieder mehr Fahrräder "Made in Germany"

Die Produktion von Fahrrädern ist im ersten Quartal 2010 auf 424 000 Stück angestiegen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Bike Expo in München mitteilt, produzierten deutsche Hersteller damit erstmals seit 2005 wieder mehr Fahrräder als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Gegenüber dem ersten Quartal 2009 betrug die Steigerung 5,1Prozent.

Dafür ist vor allem der Produktionsanstieg bei den "Mountainbikes" (plus 18,5 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2009) auf 148 000 Stück und den "Anderen Rädern" - hierzu zählen unter anderem BMX- und Klappräder - (plus 20,0 Prozent) auf 124 000 Stück verantwortlich. Dagegen ging die Produktion von "Tourenrädern" auf 120 000 Stück (minus 12,0 Prozent) und von "Sporträdern" auf 28 000 Stück (minus 29,1 Prozent) zurück.

Ob damit der langjährige Abwärtstrend gestoppt ist, bleibt jedoch abzuwarten. Seit 2005 ist die Jahresproduktion von Fahrrädern von 2,1 Millionen auf 1,3 Millionen Stück im Jahr 2009 und damit um mehr als ein Drittel (minus 37,4 Prozent) zurückgegangen.

(Statistisches Bundesamt)


 


 

Fahrräder
Produktion
Bike Expo
Mountainbikes
BMX
Klappräder
Tourenräder

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fahrräder" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: