Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Fahrzeughersteller

Audi bricht schon im November seinen Absatzrekord

Die VW-Tochter Audi hat bereits nach elf Monaten mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im Rekordjahr 2011. Von Januar bis November verkaufte Audi weltweit 1,345 Millionen Autos. BMW liegt bei den Premiumherstellern weiter vorn und auch Mercedes steht vor Absatzrekord.

Im gesamten Vorjahr waren es bei Audi genau 1,303 Millionen Stück. Die angestrebten 1,4 Millionen Fahrzeuge für 2012 wird Audi damit aller Voraussicht nach erreichen.

Im November steigerte Audi seine Auslieferungen gegenüber dem Vorjahresmonat um elf Prozent auf 123.600 Fahrzeuge. Während die VW-Tochter in Europa einen Rückgang von zwei Prozent verbuchte, legte sie in allen anderen Regionen deutlich zu, im Raum Asien-Pazifik um 27 Prozent, in den USA um 24 Prozent und in Mexiko um 30 Prozent.

BMW liegt bei den Premiumherstellern weiter vorn: In den ersten elf Monaten lieferte der Münchner Konzern 1,664 Millionen Fahrzeuge aus, darunter 1,388 Millionen BMW. Mercedes-Benz verkaufte von Januar bis November 1,19 Millionen Fahrzeuge. Damit stehen alle drei Hersteller in diesem Jahr vor einem Absatzrekord.

(dapd-bay)


 


 

November
Januar
Rekord
Absatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fahrzeuge" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: