Sie sind hier: Startseite München Aktuell
Weitere Artikel
Fluggastrechte

Reisende müssen sich nicht alles gefallen lassen

Wenn der Reiseplan aus den Fugen gerät, kann das Flugpassagiere einiges an Nerven kosten. Doch Verspätungen oder geänderte Flugzeiten müssen nicht hingenommen werden. ARAG Experten geben einen Überblick über aktuelle Gerichtsurteile.

Der Europäische Gerichtshof hat die Fluggastrechte bei verspäteten Anschlussflügen gestärkt. In dem entschiedenen Fall hatte eine deutsche Reisende geklagt. Sie hatte mit Air France einen Flug von Bremen über Paris und Brasilien nach Paraguay gebucht. Da die Maschine in Bremen mit einer zweieinhalb-stündigen Verspätung startete, verpasste die Frau ihre Anschlussflüge. Die Fluglinie verweigerte die Ausgleichszahlung mit der Begründung,entscheidend sei die Verspätung beim Abflug und nicht bei der Ankunft am Ziel. Dem widersprachen die Richter: Für den Anspruch einer Ausgleichszahlung von bis zu 600 Euro sei die Verspätung von mehr als drei Stunden am Endziel maßgeblich und nicht die zum Zeitpunkt des Abflugs, heißt es laut ARAG Experten in dem Urteil.

Änderung der Flugzeiten

Auch eine Klausel, mit der sich ein Veranstalter von Pauschalreisen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorbehält, nachträglich einseitig die Flugzeiten zu ändern, ist unwirksam. Der Reiseveranstalter verwendete im verhandelten Fall konkret die Klausel: «Die endgültige Festlegung der Flugzeiten obliegt dem Veranstalter mit den Reiseunterlagen». Das OLG Celle hält diese Klausel für unwirksam, weil sie gegenüber dem Reisenden zum Ausdruck bringt, die Flugzeiten können jederzeit ohne Begründung geändert werden. Der Reiseveranstalter darf sich in AGB aber keine völlig freie Flugzeitenänderung vorbehalten. Weder kann der Veranstalter ohne Angabe triftiger Gründe einseitig neue Flugzeiten bestimmen, noch im Fall nicht benannter Flugzeiten diese ohne berechtigtes Interesse einseitig erstmalig festlegen, erläutern ARAG Experten.

(life pr / Redaktion)


 


 

Verspätung
Anschlussflüge
Ausgleichszahlung
Abflug
Fluggastrechte
ARAG Experten
Reiseveranstalter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verspätung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: