Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Flughafen München

Königlicher Empfang für Monarch Airlines in München

Für die britische Fluggesellschaft Monarch Airlines, die letzten Freitag ihren Eröffnungsflug nach München durchführte, gab es auf dem Vorfeld des bayerischen Luftverkehrsdrehkreuzes einen standesgemäßen Empfang.

Als Vertreter der britischen Monarchie war der Herzog von Cambridge, Prinz William, (5. von links) mit seiner Gemahlin Kate (4. von links) langereist – in diesem Fall dargestellt durch deren Double Andy Walker und Jody Bredo. Da auch Bayerns Ludwig II. im Original unabkömmlich war, übernahm die Begrüßung an seiner Stelle der Kini-Darsteller Siegfried Mathes (3. von links). Auf dem roten Teppich gesellten sich dann zur Feier der neuen Verbindung noch Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh (2. von links), Jochen Schnadt (rechts), kaufmännischer Direktor der Monarch Airlines sowie Flugkapitän Simon Turner (links) zum Begrüßungskomitee.

Die Monarch Airlines wird ab sofort Stammgast am Münchner Flughafen. Jeweils zweimal pro Woche verbindet sie München mit den englischen Zielen Manchester, Birmingham und London-Luton. Mit Beginn des Winterflugplans ab Ende Oktober wird die britische Gesellschaft ihre Verbindungen auf diesen Strecken auf vier wöchentliche Flüge verdoppeln und überdies noch zweimal pro Woche den Flughafen Leeds / Bradford ansteuern.

(Redaktion)


 


 

Monarch Airlines
Flughafen
Fluglinie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "München" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: