Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Frauenfußball-WM

In der Fankurve trägt FRAU dieses Jahr WM-Dirndl aus München

Am Sonntag geht es los. Die Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Deutschland wird eröffnet. In der Fankurve trägt FRAU passend dazu dieses Jahr Dirndl.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Passend zur Frauenfußball-WM arbeiten jetzt die Trachtenmoden Angermaier aus München, die bereits seit 2006 WM-Dirndl entwerfen, und das Münchner Modelabel „Football loves Couture“ zusammen. Es entstand die Football loves Couture Dirndl Kollektion by Angermaier.

"2011 ist das Jahr der starken Frauen! Und kein anderes Kleidungsstück steht so sehr für starke Weiblichkeit wie das Dirndl", erklärt die Designerin Marie Amière ihre Liebe zur bayerischen Tracht.

Das Design der Spielertrikots hat Amière von „Football loves Couture“ auf den Dirndl-Schnitt übertragen. Fußball-Stilelemente vereinen sich mit traditionellen Trachtenelementen auf den Dirndln. Auf der Brust prangt das Football loves Couture Logo und die schwarz-rot-goldene Deutschland-Flagge findet sich auf den Schürzen wieder.

Der klassische Dirndl-Schnitt ist knielang und mit edlen Strass-Applikationen verfeinert.

Die Dirndl der Football loves Couture Kollektion by Angermaier gibt es ab 249 €. Sie sind in allen Angermaier-Filialen in München, in Regensburg sowie Nürnberg oder im Onlineshop erhältlich.

(Redaktion)


 


 

Frauenfußball-WM
WM-Dirndl
Trachtenmoden Angermaier
Modelabel
Football loves Couture
Marie Amière

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Frauenfußball-WM" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: