Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Eröffnungsfeier

Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen eröffnet

Mit einer spektakulären Show ist am Montagabend die Ski-Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen eröffnet worden.

Unter den Gästen waren Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). Die Ski-WM dauert bis einschließlich 20. Februar. Am Dienstag sollen mit dem Super-G der Damen (11.00 Uhr) die sportlichen Wettbewerbe beginnen.

Merkel wünschte mitreißende und unvergessliche Wettkampftage. Die Ski-WM sei nicht nur für Garmisch-Partenkirchen, sondern für ganz Deutschland eine Visitenkarte.

Musikalisch untermalt wurde die rund einstündige Feier im Olympia-Skistadion vom Münchner Rundfunkorchester. Zudem traten die österreichische Sängerin Christina Stürmer und die Opern-Gruppe Adoro auf. Im Hintergrund wurden auf die Skisprung-Schanze Videos projiziert. An der Eröffnungsfeier wirkten insgesamt 300 Darsteller mit. Garmisch-Partenkirchen habe sich vier Jahre auf die WM vorbereitet, sagte Bürgermeister Thomas Schmid. Er kündigte "Festspiele im Schnee" an.

Insgesamt werden zur Ski-WM 500 Athleten aus 70 Nationen erwartet. Zu den deutschen Medaillenhoffnungen zählen vor allem die beiden Garmisch-Partenkirchener Skistars Maria Riesch und Felix Neureuther.

Garmisch-Partenkirchen bewirbt sich gemeinsam mit der Landeshauptstadt München um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2018.

(dapd-bay Anna Ringle-Brändli)


 


 

Eröffnungsfeier
Ski-WM
Garmisch-Partenkirchen
Angela Merkel
Horst Seehofer
Super-G
Christina Stürmer
Adoro
Thomas Schmid
Maria Riesch
Felix Neureuther
Olympische Winterspiele

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eröffnungsfeier" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: