Weitere Artikel
Infineon

Mehr Geld für Vorstandsmitglieder

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Geschäftsjahr verdoppelt der Chiphersteller Infineon die Gehälter seines Vorstands.

Die Vergütung von Konzern-Chef Peter Bauer wächst von 1,16 Millionen Euro im Vorjahr auf nunmehr 2,23 Millionen Euro, wie aus dem online veröffentlichten Konzernabschluss 2010 hervorgeht.

Der gesamte Vorstand erhält für das abgelaufene Geschäftsjahr, in dem Infineon zum ersten Mal seit 2003/2004 wieder einen Gewinn erzielt hat, eine Vergütung von 7,2 Millionen Euro, nach 3,6 Millionen Euro im Vorjahr. Der ehemalige Finanzvorstand Marco Schröter, der Infineon nach einem Streit um Zuständigkeiten verlassen hatte, bekommt eine Abschlusszahlung von knapp 1,3 Millionen Euro.

(dapd-bay Anna Ringle-Brändli)


 


 

Infineon
Geld
Vorstandsmitglieder
Chiphersteller
Peter Bauer
Konzernabschluss
Marco Schröter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Infineon" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: