Sie sind hier: Startseite München Bizz Tipps Buchtipp
Weitere Artikel
Leise Menschen

So finden Sie Ihre Rückzugsräume während Geschäftsreisen

Zugverspätungen, überfüllte Warte- oder Frühstücksräume, Gedrängel in allen Varianten und unausweichliche Geräuschkulissen – beruflich unterwegs zu sein, ist für viele Introvertierte ein notwendiges Übel und deutlich energiezehrender als für ihre extrovertierten Kollegen, weiß Sylvia Löhken exklusiv bei business-on.de.

Oft fehlen Rückzugsmöglichkeiten, und zu viele unterschiedliche Eindrücke und Unerwartetes prasseln auf sie ein. Doch es hilft nichts: Reisen gehört nun einmal auch für Intros zum Berufsleben. Die folgenden drei Tipps machen diesen Lebensbereich für leise Menschen ein großes Stück leichter.

Suchen Sie sich Rückzugsräume

Unter Rückzugsräumen ist alles zu verstehen, was der Entspannung und vor allem dem Energieaufladen zwischendurch dient:

  • Planen Sie Fluchten auf Konferenzen oder an Seminartagen. Schwänzen Sie dazu einfach einen Vortrag oder ein soziales Event. Alternativ essen Sie schnell und verzichten aufs Dessert. Profis schaffen sogar ein Nickerchen zwischendurch!
  • Wenn es Ihnen finanziell möglich ist: Buchen Sie in der Bahn die 1. Klasse und im Flieger Business. Allein der zusätzliche Platz macht einen großen Unterschied, und der Geräuschpegel ist meistens (!) deutlich niedriger.
  • Ein Waschraum ist der perfekte Ort, um vor öffentlichen Auftritten in fremden Umgebungen tief durchzuatmen (jedenfalls, wenn der Waschraum gut gelüftet und sauber ist).
  • Eine akustische Rückzugsmöglichkeit: Ohropax. Tragen Sie immer mindestens ein Set bei sich. Auch sehr praktisch, weil etwas auffälliger, sind High-Tech-Kopfhörer, die Außengeräusche ausblenden. Man hat Ruhe – und wird fast nie angesprochen, wenn man sie trägt.

Definieren Sie Reisezeit als Kombination aus „Kontaktzeiten“ und „Alleinzeiten“

Natürlich dienen Geschäftsreisen auch der Kontaktanbahnung. Sorgen Sie aber schon in der Planung der Reise dafür, dass Sie auch Mahlzeiten und Ruhephasen ohne Kontakt haben. Das ist wichtig zum Regenerieren! Treffen Sie zum Beispiel nur an jedem zweiten Abend Auftraggeber, Geschäftskontakte oder Freunde: Setzen Sie Qualität vor Quantität. Manchmal werden Sie Ihre „Alleinzeiten“ mit einer Absage verteidigen müssen – etwa, wenn Kollegen oder andere Kontakte Sie einladen, zu einem Essen oder einer Veranstaltung mitzukommen. Seien Sie in Ihrer Absage freundlich, aber schlicht. Erklären Sie nicht zu viel. Versuchen Sie es mit „Nein, heute geht es nicht – aber wir sehen uns dann ja morgen. Viel Spaß heute Abend!“.

Regulieren Sie Reisegespräche

Extros finden es angenehm, unterwegs mit ihren Sitznachbarn zu plaudern. Wenn Sie müde sind, geht das schnell an die Nerven – und obendrein fühlen Sie sich der Situation leicht hilflos ausgeliefert. Dagegen hilft ein einfaches Mittel: Haben Sie einige Sätze parat, mit denen Sie freundlich Ihren Rückzug signalisieren können, wenn Ihnen die Unterhaltung oder Ihr Gesprächspartner zu viel wird. Hier einige Muster:

  • „Das war ein nettes Gespräch – danke!“ (dann: Blick zurück auf den Computer oder aufs Papier!)
  • „Ich geh dann mal wieder an meine Arbeit.“ (dann: sofort umsetzen!)
  • „So – ich mache vor der Landung noch einmal kurz die Augen zu!“
  • „Danke für die Tipps – und jetzt will ich wissen, wie dieses Buch endet!“
  • „Lassen Sie uns doch Karten tauschen, und ich melde mich wegen dieser Information bei Ihnen.“

Geschäftsreisen können viel Energie kosten, lassen sich aber mit einfachen Mitteln sehr viel angenehmer machen. Nehmen Sie Ihr Bedürfnis nach Ruhe wahr. Nur so werden Geschäftsreisen vom notwendigen Übel zu einem gut erträglichen und auch erfolgreichen Teil Ihres Berufslebens.

(Dr. Sylvia Löhken)


 


 

Menschen
Ruhe
Geschäftsreisen
Buch
Tipps
Rückzug
Gespräche
Kontakte
Bahn
Flugzeug
Waschraum
Berufsleben
Kollegen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Menschen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: