Weitere Artikel
Bewegungsprofile

Google-Handys sammeln auch fleißig Daten

Nachdem bekannt wurde, dass iPhones und iPads von Apple Standorte seiner Nutzer speichert, wurde jetzt eine derartige Funktion auch bei modernen Google-Handys entdeckt.

Android-Smartphones von Google melden regelmäßig ihre Position, berichtet RP online. Bestätigt wurde dies auch von Google-Sprecher Kay Oberbeck. Laut ihm würden Standortdaten an Google-Server gesendet.

Die Daten seien aber, laut Google, anonym und nicht zurückführbar auf einen speziellen Nutzer. Außerdem bedürfe jede Freigabe von Positionsdaten auf Android-Geräten der vorherigen Zustimmung der Handy-Benutzer.

Alles in Allem speichert Google allerdings weniger als Apple.

(Redaktion)


 


 

Bewegungsprofile
Google
iPad
Standorte
Smartphones

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bewegungsprofile" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: