Weitere Artikel
Goophone I5

Das Design des neuen iPhone5 hat sich ein chinesischer Hersteller patentieren lassen

Aller Voraussicht nach wird am 12. September das neue iPhone präsentiert. Nun hat ein Chinesischer Hersteller „auf Basis der geleakten Fotos“, wie T3n schreibt, seine Kopie des iPhone 5 bereits veröffentlicht und sich das Ganze jetzt in China patentieren lassen. Das riecht schwer nach Ärger.

Während die gesamte westliche Welt die Vorstellung des iPhone 5 kaum noch erwarten konnte, haben die Chinesen die Zeit ebenfalls genutzt und sauber kopiert. Und um hier auch ja keine halben Sachen zu machen, sich auch gleich das Design des „Goophone I5“ – einer nahezu perfekten Kopie des kommenden iPhone – patentieren lassen.

Hersteller hat "unabhängig geforscht und entwickelt"

Dabei beruft sich T3n auf einen Bericht von Wired. Immerhin hätten sich die Chinesen doch die Mühe gemacht, einen wesentlichen Unterscheidungsfaktor einzuarbeiten: Einer der wenigen bekannten Unterschiede sei die Displaygröße von 3,5 Zoll . Den aktuellen Gerüchten zufolge soll das Display des kommenden iPhone 4 Zoll groß sein. Ein wesentlicher Unterschied sei ebenfalls, dass das Goophone I5 auf Android basiert.

Droht Apple nun ein Verkaufsstopp?

Frech obendrein: Der chinesische Hersteller beruft sich bei der Entwicklung des Goophone I5 auf unabhängige Forschung und Entwicklung.

Alle Bilder und das Hersteller-Video aus China gibt es hier.

(Redaktion)


 


 

iPhone5
Goophone I
Entwicklung
Kopie
Plagiat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "iPhone5" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: