Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Hartz-IV

Trotz Scheitern - weiterhin warmes Schulessen für bayerische Kinder

Nach Scheitern der Hartz-IV-Reform im Bundesrat erklärt Sozialministerin Haderthauer: "Warmes Schulmittagessen für bayerische Kinder weiter sicher!"

"SPD und Grüne haben heute im Bundesrat die Hartz-IV-Reform und damit auch bundesweit ein warmes Schulmittagessen für bedürftige Kinder ab 1. Januar blockiert. Ich werde aber nicht zulassen, dass die parteipolitischen Machtspielchen der Opposition auf dem Rücken unserer Kinder ausgetragen werden. Deshalb wird Bayern kurzfristig für den Bund einspringen und die bisherige Förderung für ein Schulmittagessen fortführen. Im Gegensatz zur SPD und Grünen lässt Bayern seine Schulkinder nicht im Stich", so Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer heute in München mit Blick auf die durch SPD und Grüne im Bundesrat zunächst gestoppte Hartz-IV-Reform, die auch eine Bundesförderung für das Schulmittagessen vorgesehen hätte.

(Redaktion)


 


 

Schulessen
Hartz-IV-Reform
SPD
Grüne

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schulessen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: