Sie sind hier: Startseite München Aktuell Messen
Weitere Artikel
Heim+Handwerk

Mit gemütlicher Wärme Heizkosten sparen

Durch gezielte Investitionen in eine neue Heizung oder die Isolierung des Hauses lassen sich Energieverbrauch und Heizkosten senken. Auf der Heim+Handwerk können sich die Besucher vom 30.11. bis 4.12.2011 individuell darüber informieren. Unabhängige Energieberater und Aussteller helfen dabei, die passende Lösung zu finden und umzusetzen.

Wenn es draußen richtig kalt ist, laufen im inneren des Hauses die Heizungen auf Hochtouren. Bei den derzeitigen Öl- und Gaspreisen kann dies sehr schnell teuer werden. Beim Energiespar-TREFF auf der Heim+Handwerk erfahren die Besucher vom 30.11. bis 4.12.2011 wie sie durch gezielte Investitionen Energie und Geld sparen und dabei ökologisch sinnvoll heizen. Energieberater und Handwerker informieren und bieten in zwei Messehallen passende Lösungen zum Neubau, Modernisieren und Sanieren.

Das Haus warm verpacken und isolieren

Viele Menschen wollen Energie sparen – doch wo sollen sie anfangen? Dann ist es wichtig, sich vom Fachmann beraten zu lassen: „Wir erstellen einen Investitionskostenplan und schlagen unter Berücksichtigung des Einsparpotentials und der staatlichen Förderungen eine Reihenfolge von Sanierungsmaßnahmen vor“, sagt Helmut Mager, Energieberater des Bauzentrum München und Referent auf der Heim+Handwerk. Dabei werden die Gegebenheiten des jeweiligen Gebäudes berücksichtigt und die passenden Maßnahmen ausgewählt. „Einmal kann es gut sein, das Gebäude warm einzupacken, das heißt außen und innen sowie das Dach richtig zu dämmen. Im anderen Fall ist es sinnvoll, Fenster und Türen auszutauschen. Denn gerade durch alte Fenster geht sehr viel Energie verloren“, erklärt er. In der Halle B3 finden die Besucher dazu passend eine große Auswahl an Ausstellern. Hier gibt es die neuen Isolierungen, Dämmstoffe, Fenster, aber auch Balkone, Bedachungen, Wintergärten und Garagen.

Mit Kaminöfen das ganze Haus heizen

Die Einsparmöglichkeiten bei einer Heizungsoptimierung oder -erneuerung sind besonders groß. Die neuen Heizungen bieten viele Vorteile. Kamin- und Kachelöfen heizen nicht nur ökologisch, sondern spenden eine angenehme Wärme und Atmosphäre. Ein knisterndes Feuer im Kamin wärmt Wohnung und Seele zugleich. Am Samstag, den 3.12.2011 um 15 Uhr referiert Helmut Mager beim Energiespar-TREFF über ökologisches Heizen. Seine favorisierte Heiztechnik ist dabei der wassergeführte Kaminofen. „Über die Wasserführung und einen Pufferspeicher kann der gemütliche Kamin im Wohnzimmer ein ganzes Haus heizen und so die Zentralheizung ersetzen“, sagt er. Mit dem üblichen Kaminofen werden die Räume häufig überheizt, überschüssige Wärme muss dann abgelüftet werden, weil die Heizungsart nicht regelbar ist. „Ein wassergeführter Kamin- und Kachelofen erreicht dagegen einen hohen Wirkungsgrad. 20 Prozent der Wärme werden an den Raum abgegeben, die restlichen 80 Prozent werden in Form von heißem Wasser im Pufferspeicher eingelagert und von dort für die Zentralheizung und zur Aufbereitung von Warmwasser bereit- gestellt.“ Holz, Biomasse oder Pellets werden dabei effizient verheizt. Das System kann optimal mit solarthermischen Zellen auf dem Dach ergänzt werden. Damit ist auch in der warmen Jahreszeit, ohne Kaminfeuer ausreichend warmes Wasser vorhanden. In Halle B2 können sich die Besucher bei den Ausstellern umfassend über unterschiedliche Heizungen, Kachelöfen, Kamine, solarthermische Systeme, aber auch Heizungen mit fossilen Brennstoffen informieren und beraten lassen. Das umfassende Vortragsprogramm zum Energiespar-TREFF gibt es im Internet unter www.heim-handwerk.de/besucher/highlights

Online-Tickets für einen entspannten Messebesuch

Tickets für die Heim+Handwerk sind ebenfalls bequem im Internet erhältlich. Unter www.heim-handwerk.de/besucher können die Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro direkt gekauft und ausgedruckt werden. Mit dem Online-Ticket lassen sich lange Wartezeiten am Messetag vermeiden, außerdem ist es im Vergleich zur Tageskasse zwei Euro günstiger zu haben. Die Messe hat Mittwoch bis Samstag von 10 Uhr bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Zu erreichen ist das Messegelände von der Münchner Innenstadt in 20 Minuten mit der U2 im Fünf-Minuten-Takt, Haltestelle Messestadt West.

business-on.de verlost noch bis zum 23. November 2011 10x2 Eintrittskarten für die Heim+Handwerk. Die Tickets berechtigen auch zum Eintritt auf die zeitgleich stattfindende FOOD & LIFE. Hier geht's zu Verlosung!

(GHM)


 


 

Heim+Handwerk
Isolierung
Energiespar-TREFF
Kaminöfen
FOOD & LIFE

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Heim+Handwerk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: