Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Münchner Hochschulen

Hochschulen unter der Lupe

Eine Studie von forschungplus untersucht das Image der Hochschulen in München und befragt zu diesem Thema die Münchner Studierende. Ganze 83 % sind mit ihrer Hochschule zufrieden, 73 % würden sich dabei erneut für München entscheiden.

Bei der Wahl des Studienortes stellt sich häufig auch die Frage, ob schon die Nennung der besuchten Hochschule ein Bewerbungsgespräch überflüssig machen kann. Wer in den USA in Harvard oder Princeton studiert hat, dem bleiben langwierige und nervenaufreibende Auswahlverfahren oftmals erspart.

Doch auch in Deutschland kann der Ruf der Ausbildungsstätte für den späteren Berufswunsch entscheidend sein. Das Image der Münchner Hochschulen wurde im Sommersemester 2009 von forschungplus analysiert. Münchner Studenten aller Hochschulen bewerteten dabei die Qualität und den Ruf ihrer Hochschule.

Die Studie ergab, dass 98 % der Befragten den Ruf ihrer Hochschule in Wirtschaft und Öffentlichkeit als sehr gut oder sogar ausgezeichnet bewerten. Besonders hervorgehoben wurde dabei die Fortschrittlichkeit der Bildungseinrichtung. 67 % der Befragten stuften die Innovationsstärke und Forschungsführerschaft ihrer Hochschule als sehr gut oder ausgezeichnet ein. Auch im Vergleich mit internationalen Hochschulen bekamen die Münchner Einrichtungen gute Noten: Die internationale Wettbewerbsfähigkeit wird von 52 % als ausgezeichnet und sehr gut eingestuft, weitere 36 % vergeben ein „gut“.

Jedoch wurden manche Aspekte auch kritisch beurteilt. So halten 42 % die Praxisorientierung ihrer Hochschule für nicht ausreichend, 35 % stufen die pädagogischen Fähigkeiten ihrer Professoren und Dozenten zur Wissensvermittlung insgesamt als schlecht ein. Außerdem fühlen sich viele Studierende nicht ausreichend informiert: 44 % beurteilen die Hochschulkommunikation in Bezug auf Abläufe, Fristen, Termine, Neuerungen und Veränderungen als weniger gut oder schlecht. 42 % kritisieren die mangelnde Service- und Beratungsorientierung der Verwaltungsmitarbeiter. Auch die Nutzung neuer Medien scheint weder den Informationsfluss genügend anzutreiben noch den Anforderungen der Studierenden gerecht zu werden. 31 % der Münchner Studenten bewerten die internen Onlineservices ihrer Hochschule als mangelhaft oder nicht ausreichend und den Internetauftritt bewerten 24 % als schlecht.

Ob ihr Studienort eine gute Wahl war, werden viele der Absolventen vielleicht in den ersten Bewerbungsgesprächen erfahren – 27 % sehen im Vergleich zu anderen Hochschulen keinen Vorteil darin, in München zu studieren.

(Redaktion)


 


 

forschungplus
Ruf
Vergleich
Studierende
Befragten
Münchner Einrichtungen
Studienort
Wahl
Kaderschmiede
Lernfabrik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "forschungplus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: