Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Hofbräu-Festzelt

Das Hofbräu-Festzelt auf dem Oktoberfest

Das Hofbräu-Festzelt ist aufgrund des weltbekannten Hofbräuhauses das beliebteste Festzelt von Touristen auf dem Oktoberfest.

Das Hofbräu-Festzelt ist mit insgesamt knapp 10.000 Plätzen eines der größten Festzelte auf dem Oktoberfest. Das Hofbräu-Festzelt wird seit 1980 von der Familie Steinberg geführt. In der Zeit wurden einige bauliche Veränderungen im Zelt durchgeführt. Im Hofbräu-Festzelt finden die Oktoberfestbesucher daher den einzigen Stehbereich mit 1.000 Plätzen. Das Hofbräu-Festzelt wird auf einer Fläche von über 7.000 m² errichtet. 2005 wurde das Zelt etwas erweitert und erhielt eine komplett neue Fassade.

Während des Oktoberfests werden im Hofbräu-Festzelt über 550.000 Liter Bier, 70.000 halbe Hähnchen, 5.500 Schweinshaxn und 8.500 Portionen Schweinswürstel konsumiert. Mittags gibt es im Hofbräu-Festzelt  bayerische Schmankerl und andere Spezialitäten zu einem günstigen Preis.

Zum Oktoberfest gibt’s im Hofbräu-Festzelt ein eigens dafür gebrautes Bier mit einem Alkoholgehalt von über 6% Vol. und feinherbem Geschmack.

Für die Musik sorgen die Plattlinger Isarspatzen. An Feiertagen, sowie am Wochenende bringt die Band "Münchner Gschichten" während der Mittagszeit (13.30-14.30 Uhr) die Gäste in Stimmung.

Besonders bei Touristen ist das Hofbräu-Festzelt beliebt. Insbesondere die Amerikaner und Australier fühlen sich im Hofbräu-Festzelt sehr wohl.

(Redaktion)


 


 

Hofbräu-Festzelt
Oktoberfest
Hofbräuhaus
Steinberg
Stehbereich
Plattlinger Isarspatzen
Münchner Gschichten
Schweinshaxn
Schweinswürstel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hofbräu-Festzelt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: