Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft Interviews
Weitere Artikel
Home Staging – der Raumflüsterer

„Gut verpackt ist halb verkauft“

Dieses Motto gilt auch für Häuser. Matthias Jahn aus München inszeniert mit seiner Firma „Die Räumerei“ Immobilien für den Verkauf, um sie für Interessenten so attraktiv wie möglich zu machen und dem entsprechend einen maximalen Preis zu erzielen.

business-on.de wollte wissen, ob Deutschland schon bereit ist für derart neuartige Ideen. Wir sind bei gründungszuschuss.de auf ihn aufmerksam geworden.

business-on.de: Herr Jahn, was bitte dürfen wir unter Home-Staging verstehen?

Matthias Jahn: „Home Staging“, ist letztlich eine neuartige Variante der Verkaufsförderung für Immobilen. Sie ist in Deutschland vergleichsweise neu – in anderen Ländern aber hat es bereits eine lange Geschichte: In den USA etwa hatten Hollywood-Schauspieler bereits in den 60-ern Szenen- und Bühnenbildner damit beauftragt, ihre zum Verkauf stehenden Immobilien wie einen Drehort oder eine Theaterbühne (Englisch: stage) professionell für Interessenten zu inszenieren, um dadurch einen möglichst hohen Preis zu erreichen. In den 80-er Jahren schwappte dieser Trend nach Großbritannien, später nach Skandinavien. Mittlerweile werden in Schweden 80 Prozent der Immobilien von Home-Staging-Profis für den Verkauf vorbereitet.

business-on.de: Klingt logisch, oft ist die Inneneinrichtung derart vom Geschmack der „Noch-Bewohner“ geprägt, dass sich so mancher potentielle Käufer abschrecken lässt.

Matthias Jahn: In der Tat hat 80 Prozent der Bevölkerung kein räumliches Vorstellungsvermögen und dem entsprechend können sich viele die eigene Zukunft in einem unmöblierten oder in einem mit fremden Möbeln personalisierten Raum nicht vorstellen. Home Staging heißt: mit geringen Mitteln den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Um dies zu erreichen, wird aufgeräumt, ausgemistet, eventuell kleine Maler- bzw. Renovierungsarbeiten ausgeführt, vorhandene Möbel umgestellt. Falls nötig, werden Einrichtungsgegenstände und Accessoires durch Leihgegenstände ersetzt, um eine neutrale, weniger subjektiv geprägte Atmosphäre zu schaffen. Je nach Bedarf wird das gesamte Grundstück in die Schönheitskur mit einbezogen.

Das Ergebnis ist ein stimmiges Gesamtkonstrukt, das den Käufer dabei unterstützt, sich seine Zukunft kaufentscheidend vorzustellen. Dabei gilt es nicht die Immobilie bis ins kleinste Detail einzurichten, sondern die zweckgebundene Aussage der einzelnen Räume zu akzentuieren.

business-on.de: Was hat Sie dazu bewegt, diese Idee für Deutschland aufzugreifen?

Matthias Jahn: Mir ging es wie vielen Arbeitnehmern, die sich jahrelang den Kopf zerbrechen und sich fragen: „Womit kann ich mich selbstständig machen?“ Ein Fernsehbericht über „Home Staging“ und „Home Styling“ half bei der Entscheidung.

Der Raumflüsterer

business-on.de: Sie sprechen auf Ihrer Homepage von „Home Staging“ und „Home Styling“. Was macht den Unterschied?

Matthias Jahn: Beim „Home Styling“ geht es um die Umgestaltung von Räumen, ich entwickle gemeinsam mit den Kunden Ideen und helfe ihnen bei der Realisierung. Mein Innenarchitekturstudium und die Berufsausbildung zum Raumausstatter sowie meine 17- jährige Erfahrung als Ausstatter und Requisiteur bei unzähligen Filmproduktionen waren genau die richtigen Voraussetzungen, damit ich mich mit diesen Ideen selbständig machen konnte.

business-on.de: Wie kommen Ihre Ideen bei den Kunden an?

Matthias Jahn: Ich bin ja gerade erst mit meiner Idee an den Start gegangen. Beim „Home Staging“ akquiriere ich gerade meine ersten Kunden, auch meine Werbeunterlagen und die Website sind ja gerade erst fertig geworden. Im Bereich „Home Styling“ habe ich schon mehrere Aufträge erledigt, vor allem über Empfehlungen. Hieraus ergeben sich gerade weitere Aufträge, was mich natürlich sehr freut.

Welche Rolle beim Ausbau des Geschäftes die Beratung von vor der Gründung gespielt hat, steht auf gruendungszuschuss.de.

Wer sich für die Arbeit von Matthias Jahn interessiert, kann sich unter www.dieraeumerei.de informieren.

(Redaktion)


 


 

Home Staging
Styling
Preis
Idee
Deutschland
Innenarchitektur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Home Staging" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: