Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Restaurant-Ampel

Was denken Sie über die Hygiene-Ampel, die in Münchens Restaurants eingeführt werden soll?

Hassa Kohestani, Restaurantleiter vom La Baracca München, verrät business-on.de, was er über die Restaurant-Ampel denkt.

»Ich denke, dass es auf jeden Fall eine gute Entscheidung ist, die Ampel einzuführen, da es mehr Transparenz für den Kunden bietet und auch der Gastronom belohnt wird, wenn er seinen Betrieb ordnungsgemäß führt. Sicherlich muss man abwarten und sehen, wie die Kunden darauf reagieren. Um Vertrauen zu gewinnen, muss man bei der heutigen Marktlage so transparent wie möglich sein. Unser Betrieb ist ein sehr gutes Beispiel für Transparenz, da man schon am Eingang Einsicht durch zwei große Fenster in die Küche hat, auch unsere Bars sind extrem offen gestaltet«, sagt Hassa Kohestani, Restaurantleiter vom La Baracca München.

(Kathrin Hollmer)


 


 

Restaurant-Ampel
Hygiene-Ampel
Restaurants
Hassa Kohestani
La Baracca
Transparenz
Restaurantleiter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Restaurant-Ampel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: