Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Regionale Wachstumspotenziale

Im Prognos Zukunftsatlas Branchen 2009 belegt München beachtlichen 3.Platz!

Der „Zukunftsatlas Branchen 2009“ zeigt, welche Standorte in Deutschland künftig zu den wettbewerbsstärksten deutschen Clusterregionen zählen. Ausgangspunkt der Analyse war, dass sich die deutsche Wirtschaft global nur mit besonders technologie- und wissensintensiven Produkten und Dienstleistungen behaupten kann.

Das Schweizer Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos hat im Auftrag des Handelsblatts alle 413 Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland auf ihre Wachstumspotenziale untersucht.

Deutscher Spitzenreiter ist die Hansestadt Hamburg gefolgt von Berlin und München. Diese Großstädte zeichnen sich alle durch einen guten Mix an starken Zukunftsfeldern aus.

Prognos filterte insgesamt sieben zukunftsträchtige Wirtschaftszweige heraus, die über die momentane Krise hinaus langfristig Wachstumspotenzial haben.

Dazu zählen:

  • die Gesundheitswirtschaft,
  • die Informations- und Kommunikationstechnologie,
  • der Fahrzeugbau,
  • die Logistik,
  • hochwertige Unternehmens- und Forschungsdienstleistungen,
  • der Maschinenbau sowie
  • die Mess-, Steuer - und Regeltechnik.

Insgesamt erweist sich vor allem der Raum von Frankfurt/Main über Stuttgart bis zum Bodensee als zukunftsfähiges wirtschaftliches Kraftzentrum von Deutschland. Darüber hinaus finden sich punktuell in Großstädten wie
Berlin, Hamburg, München und Köln weitere Zentren mit einer hohen Clusterung der sieben Zukunftsfelder.

In der Gesamtschau clustern die Zukunftsfelder besonders stark in
Süddeutschland und in den Großstädten. Darüber hinaus bilden die einzelnen Zukunftsfelder unterschiedliche regionale Schwerpunktmuster aus.

Cluster und Zukunftsfelder bündeln nicht nur Kompetenz , sie tragen auch zur Entwicklung von Kompetenz bei. Im Rahmen einer zeitgemäßen Wirtschaftspolitik müssen Ansätze zur Strukturbildung, der Nutzung von Synergien, zur Entwicklung und Stärkung von Technologie- und Innovationsregionen, sowie zur nationalen und internationalen Profilierung im Vordergrund stehen.

Was ist ein Cluster und was ist ein Kompetenzfeld?
Ein Cluster (englisch: Schwarm, Gruppe) ist ein Verbund von Unternehmen, Forschungs und Bildungseinrichtungen sowie unterstützenden Einrichtungen, deren insgesamt hohes Entwicklungspotenzial auf ihrer engen und vielfältigen Vernetzung basiert. Durch die Zusammenarbeit stärken die Schlüsselunternehmen einander; auch für die Zulieferfirmen ergibt sich ein breites Aufgabenfeld.

Ein Kompetenzfeld ist die thematische Fokussierung auf eine bestimmte Branche bzw. ein spezifisches Technologiethema. Aus regionaler Sicht bedeutet Kompetenzfeldstrategie die Konzentration der Anstrengungen und knappen Mittel auf vielversprechende endogene Potenziale in bestimmten abgegrenzten Themenfeldern.

„Zukunftsatlas Branchen 2009“

(Redaktion)


 


 

Zukunftsfelder
Großstädte
Entwicklung
Wachstumspotenzial
Cluster
Kompetenz
München

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zukunftsfelder" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: