Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft Immobilien
Weitere Artikel
Immobilien

Postareal in München mit möglichen 60.500 Quadratmetern Fläche verkauft

Die Kölner PANDION AG hat ein Grundstück zwischen Arnulfstraße und Schäringerstraße von der Deutsche Post Pensions-Treuhand GmbH & Co. KG erworben. Die PANDION erhielt noch im Dezember in einem Bieterwettbewerb den Zuschlag für das zentrumsnah gelegene Areal.

Es handelt sich um eines der letzten großen Grundstücke im Innenstadtbereich Münchens und schließt an den beliebten Stadtteil Neuhausen an.

Auf dem 33.000 Quadratmeter großen Gelände ist zurzeit noch ein Paketverteilzentrum angesiedelt, das später abgebrochen werden wird. Hier realisiert PANDION ein neues Wohngebiet mit circa 60.500 Quadratmetern Bruttogeschossfläche. Insgesamt sollen 600 Wohnungen entstehen - davon 150 im geförderten Wohnungsbau, die PANDION aber nicht selbst umsetzen wird. Der Vertriebsstart des ersten Bauabschnittes mit rund 140 bis 150 freifinanzierten Wohnungen ist für Herbst 2013 geplant, der Baubeginn im Frühjahr 2014.

Der Vertrieb der weiteren Bauabschnitte erfolgt sukzessive nach Auszug der Post aus dem Paketverteilzentrum.

Quelle: DEAL-Magazin

(Redaktion)


 


 

Büro
Geschäftsimmobilie
Quadratmeter
Grundstück
Bauabschnitte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "München" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: