Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft Interviews
Weitere Artikel
Interview - Auszug

Welche Elemente bestimmen den digitalen Wandel?

Ein Auszug aus einem Interview mit Sven Denecken. Die Digitale Transformation ist zum Buzzword für fast jedes Unternehmen geworden. Und das nicht ohne Grund: über 50% von früheren Fortune 500 Companies sind heute vom Markt verschwunden.

Ohne die Akquirierung von Beats und dem damit verbundenen Einstieg ins Streaming Geschäft wäre sogar der Digital Riese Apple heute in Schwierigkeiten. Die Digitale Transformation verschont keinen – und wer nicht mitmacht wird schnell zum digitalen Dinosaurier.

Netzwerke, mobile Devices, die Nutzung von Data und Cloud Services sind dabei die wesentlichen Pfeiler. Durch agile Vorgehensweise, Serviceorientierung und Design Thinking Methoden sind Firmen zudem immer näher am Kunden. Waren früher die Software-Ingenieure noch meilenweit vom Endkunden entfernt, haben sie heute die Möglichkeit, unmittelbares Feedback vom Kunden zu erhalten und Innovation schneller voranzutreiben.

Auch auf die richtigen Teams kommt es an. „Wir müssen die richtigen Leute zusammenbringen und ihnen Freiraum zum Ideen bilden geben“, meint Sven Denecken. Das Alter sieht er dabei nicht als limitierenden Faktor. Vielmehr gehe es darum, über den Tellerrand zu schauen und die Interaktion zu fördern und Netzwerke zu nutzen. „Das hat den größten Einfluss auf Erfolg und schafft Transparenz“.
Auch kleinere Firmen bleiben nicht verschont. Insbesondere der deutsche Mittelstand sollte das Potenzial nutzen, dass die Netzwerk-Economy Ihnen bietet. Zukünftige ginge es nicht länger um den Verkauf firmeneigener Produkte, sondern darum, attraktive Services und Plattformen anzubieten.

Das Thema Data Management sieht er zukünftig nicht mehr als Wettbewerbsvorteil, sondern als Hygienefaktor. Data Scientists und Architekten sieht er in Zukunft als die knappste Ressource.
Schlussendlich warnt Sven Denecken davor, die Digitale Transformation mit einer verbesserten IT-Infrastruktur gleichzusetzen. „Jede Technologie bringt nichts, wenn man nicht die richtigen Leute und Ideen hat, um Technologie voranzutreiben“.
Das vollständige Interview finden Sie auf dem Blog der 4-advice.

(Redaktion)


 


 

Sven Denecken
4-advice
Digitale Transformation
Firmen
Cloud Services
Technologie
Leute

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sven Denecken" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: