IT & Telekommunikation - Seite 2

Software-Klassiker

20 Jahre PDF-Dateiformat

Unter dem Namen Acrobat 1.0 kam am 15. Juni 1993 die Software auf den Markt, mit der das Portable Document Format, kurz PDF, eingeführt wurde. Heute gehört das PDF laut dem Hightech-Verband BITKOM zu den am häufigsten genutzten Dateiformaten.  mehr…
Kommt ein Billig-iPhone vom chinesischen Hersteller Pegatron?

Smartphone-Gerüchte

Kommt das "Billig-iPhone" schon im August?

Gerüchten zufolge hat Apple Pegatron, einen chinesischen Elektronik-Hersteller, mit der Fertigung eines günstigen iPhones beauftragt. Auch die neue Generation des iPad mini soll von Pegatron gefertigt werden. Dies berichtet das Online-Portal DigiTimes unter Berufung auf taiwanesische Brancheninsider. Bereits im August sollen die beiden neuen Modelle ausgeliefert werden.  mehr…
Berührungsängste haben sie ohnehin schon lange nicht mehr: Kinder sollten nach Ansicht der Bitkom Informatik in der Schule als Pflichtfach erhalten. ©Rainer Sturm  / pixelio.de

Wirtschaft 4.0

Informatik sollte für alle Schüler ein Pflichtfach werden

Wenn es nach dem Higtech-Verband Bitkom geht, sollte Informatik verbindliches Schulfach für alle Schüler der Sekundarstufe 1 werden. Diese Forderung hat der Hightech-Verband BITKOM anlässlich des 1. Nationalen MINT-Gipfels heute in Berlin bekräftigt.  mehr…

Umfrage

Auch Ältere steigen auf Smartphones um

Die Verbreitung von Smartphones nimmt weiter zu und insbesondere Menschen jenseits der 50 steigen derzeit auf die modernen Geräte um. Aktuell besitzen 40 Prozent aller Bundesbürger ab 14 Jahren ein...  mehr…

Fairphone

Erstes ethisch korrektes Smartphone geht in Produktion

In diesen Tagen startet die Produktion des ersten ethisch korrekten Smartphones. Es wird als Fairphone auf dem Markt angeboten und wurde von einer niederländischen Stiftung entwickelt.  mehr…

Gericht

Galaxy vs. iPad: Apple verliert auch in den Niederlanden

Apple ist mit dem Versuch gescheitert, den Verkauf des Galaxy Tablets in den Niederlanden zu stoppen. Bereits im Januar war Apple in Den Haag beim Versuch gescheitert, Samsungs Galaxy Tab 10.1, 8.9...  mehr…
Die Hacker kommen über Facebook und räumen Daten fürs Online-Banking ab: Zeus-Trojaner. ©Gerd Altmann  / pixelio.de

Facebook-User

Online-Banking: Trojaner fälscht Konten von Facebook-Usern

Zeus-Trojaner nimmt Facebook-User ins Visier. Entsprechende Links führen zu schadhaften Seiten, die Bankdaten sammeln. Der Schädling hat bereits Millionen von Computern weltweit infiziert - 3,6...  mehr…
Immer weniger normale Handys werden verkauft

Smartphones sind Nummer eins

Normale Handys werden zum Auslaufmodell

2013 wird das erste Jahr in der Geschichte der Mobiltelefonie sein, in dem mehr Smartphones als normale Handys verkauft werden. Zu diesem Schluss kommt eine neue Erhebung des US-Research-Unternehmens...  mehr…

Neuerung bei HTC

HTC One Mini könnte im Juni vorgestellt werden

HTC kämpft auch weiterhin mit der anhaltenden Krise. Mit dem HTC One Mini könnten die Taiwaner nun jedoch einen erneuten Verkaufserfolg landen.  mehr…
Malware kann durch Ladegerät eingeschleust werden

iOS

Malware kann durch Ladegerät eingeschleust werden

In einem umfangreichen Versuch ist es Sicherheitsforschern des Georgia Institute of Technology gelungen, Malware über Ladegeräte auf iOS-Geräte zu schleusen. Ende Juli wollen die Forscher das...  mehr…

BITKOM

Big Data: gesellschaftlicher Nutzen wird unterschätzt

Die Digitalisierung der Wirtschaft und anderer Bereiche wie Gesundheitswesen, Verkehr oder Energie schreitet voran und lässt riesige Datenmengen entstehen. Neue Technologien wie „Big Data“ können...  mehr…
Jeder dritte Onliner nutzt Videotelefonie

BITKOM-Studie

Jeder dritte Onliner nutzt Videotelefonie

Videotelefonie liegt voll im Trend. Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM nutzen 31 Prozent aller Internetnutzer entsprechende Angebote von Skype, Facebook, Google...  mehr…
Warum es mein iPhone ablöst - Ein Erfahrungsbericht

Blackberry Q10

Warum es mein iPhone ablöst - Ein Erfahrungsbericht

business-on.de-Herausgeber und DREILANDMEDIEN-Geschäftsführer Sascha Baron nutzte jahrelang das Apple iPhone. Nun ist er fremdgegangen und nutzt das Blackberry Q10. Nicht nur weil das Smartphone eine...  mehr…

Microsoft

Neue Windows-Version wieder mit Start-Knopf

Mit Windows 8 hat der US-Konzern Microsoft beinahe eine komplette Neugestaltung seines Betriebssystems gewagt. Doch die Umgestaltung blieb nicht ohne Kritik.  mehr…
Hallo? Haaaaaaaalo! - Die Gesprächslautstärke ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die insgesamte Gesprächsqualität geht. Apple feilt aktuell an einer Hörsteuerung. ©Joachim Kirchner  / pixelio.de

Hörsteuerung

Abstand zum Ohr - Apple feilt an automatischer Lautstärkenregelung

Es war eine Frage der Zeit, bis Apple mal wieder einen neuen Wurf macht. Aktuell wird die Gerüchtekücher mit dem neuesten Streich der hauseigenen Ingenieure angefeuert. Inhalt ist ein Feature, das...  mehr…
Ab 1. Juni 2013 sind auch längere Warteschleifen für den Anrufer kostenlos

BITKOM informiert

Warteschleifen sind ab Juni kostenfrei

Ab 1. Juni 2013 dürfen Warteschleifen in Service-Hotlines den Verbraucher nichts mehr kosten. Darauf weist der Hightech-Verband BITKOM hin. Sollten Anbieter gegen diese Änderung im Rahmen der...  mehr…
Spam-Emails sind für viele Internet-User ein rotes Tuch

Umfrage

Werbe-Mails schaffen es immer öfter durch Spam-Filter

Das für Millionen von Menschen nervige Problem der unerwünschten E-Mail-Werbung (Spam) verschärft sich offenbar in diesem Jahr, hat eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft (www.eco.de)...  mehr…
Einmal bitte im Regen stehen? Kein Problem, fragen Sie Ihr Wetter-App. © Erich Westendarp  / pixelio.de

Wetter-Apps

Donnerwetter - Wetter-Apps geben brisante Nutzerdaten weiter

Dass der Frühling so ist wie er ist, daran sind bestimmt nicht die Wetter-Apps Schuld. Ihr Problem ist generell die Ungenauigkeit. Aber mehr noch: Die Tests ergaben, dass dreiviertel der Apps...  mehr…
CentralPlanner - Das Reservierungsbuch aus der Cloud

Cloud-Lösung für die Gastronomie

Online-Dienst erleichtert Reservierungs-Management

Das herkömmliche Reservierungsbuch aus Papier ist hoffnungslos veraltet. Dennoch meiden viele Gastronomen den Umstieg auf eine digitale Version. Zu kompliziert, unflexibel und nicht transparent...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: