Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Genauigkeit à la CSU

Geis fordert von Gauck Ordnung der persönlichen Verhältnisse

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Norbert Geis hat das designierte Staatsoberhaupt Joachim Gauck aufgefordert, "seine persönlichen Verhältnisse so schnell als möglich zu ordnen".

Dies "dürfte wohl im Interesse des Herrn Gauck selbst sein", damit "insoweit keine Angriffsfläche geboten wird", sagte Geis der "Passauer Neuen Presse" (Dienstagausgabe). Der künftige Bundespräsident lebt getrennt von seiner Ehefrau Gerhild, ist aber nicht geschieden. Seit dem Jahr 2000 ist er mit der Journalistin Daniela Schadt liiert.

(dapd-bay)


 


 

Joachim Gauck
Scheidung
Trennung
Bundespräsident

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Joachim Gauck" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: