Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Top-Tipps
Weitere Artikel
Bayerischer Filmpreis 2009

Joseph Vilsmaier erhält Ehrenpreis des Ministerpräsidenten

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer wird im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung im Münchner Prinzregententheater am Freitag, den 15. Januar 2010, um 19.00 Uhr, den Bayerischen Filmpreis 2009 verleihen.

Ministerpräsident Horst Seehofer: "Der Bayerische Filmpreis ist ein glanzvoller Höhepunkt für die Filmbranche in ganz Deutschland und ein echtes Highlight im Kalender der Film- und Medienstadt München. Ich freue mich darauf, bei der Verleihung unserer bayerischen Oscars für Top-Leistungen in Film und Kino dabei zu sein."

In diesem Jahr geht der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten an den national und international renommierten Kameramann, Regisseur und Produzenten Joseph Vilsmaier. Seehofer: „Mit Joseph Vilsmaier ehren wir eine der herausragendsten Persönlichkeiten des deutschen und bayerischen Films und einen echten Botschafter Bayerns. Er hat es wie kein zweiter verstanden, den bayerischen Film in die Welt hinauszutragen und sich damit um unseren Filmstandort in ganz besonderer Weise verdient gemacht." Einer der vielen künstlerischen Höhepunkte in Joseph Vilsmaiers Schaffen war 1995 die Oscarnominierung für die Romanadaption „Schlafes Bruder". Mit dem Millionenerfolg „Herbstmilch", den Lebenserinnerungen einer niederbayerischen Bäuerin, erwarb sich Vilsmaier den Ruf eines modernen bayerischen Heimatfilmers.

Der 1939 in München geborene Vilsmaier absolvierte neben seinem Musikstudium am Münchner Konservatorium bei der Firma ARRI eine Ausbildung in den Bereichen Kopierwerk und Kameratechnik. Vom Kameraassistenten bei der Bavaria Film und Kameramann war es nur noch ein kleiner Schritt zum Regisseur. Vilsmaier erhielt zahlreiche nationale und internationale Preise und Nominierungen, allein fünfmal den Bayerischen Filmpreis. 2009 wurde er mit dem Deutschen Kamerapreis als Ehrenkameramann für sein Lebenswerk geehrt.

Der Bayerische Filmpreis wurde 1979 zum ersten Mal vergeben. Er zählt seither zu den renommiertesten und bestdotiertesten Auszeichnungen in der Filmbranche. "Mit dem Bayerischen Filmpreis ehrt und würdigt die Staatsregierung den wichtigen Beitrag der Filmkunst zum kulturellen Leben in unserem Land. Bayern und Deutschland wären ärmer ohne unsere Filmschaffenden und ihre herausragenden Leistungen", betonte Ministerpräsident Seehofer.
Die glanzvolle TV-Gala wird am Freitag, 15. Januar 2010, ab 19.00 Uhr live im Bayerischen Fernsehen übertragen.

(Redaktion)


 


 

Bayerischer Filmpreis
Horst Seehofer
Joseph Vilsmaier
Bayerisches Fernsehen
Film
kameramann
Regisseur
Produzent

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bayerischer Filmpreis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: