Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Jugendarbeitslosigkeit

Neue Initiativen für arbeitslose Jugendliche gefordert

Der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA), Heinrich Alt, will beschäftigungslose Jugendliche besser auf den Arbeitsmarkt vorbereiten.

"Wir müssen überlegen, wie wir für diese Menschen einen neuen Zugang finden und welcher Aktivierungstyp für sie passt", sagte Heinrich Alt am Freitag in Würzburg.

In seinen Augen gebe es keine talentfreien Menschen, man müsse nur
sehen, wo die individuellen Begabungen lägen. Eventuell müsse man für junge Menschen ohne Schulabschluss, über die Arbeit den Zugang zu Bildung finden. Dies sei schon im Interesse der Gesellschaft, weil
die Jugendlichen sonst jahrzehntelange zu Leistungsempfängern würden.

Alt unterstrich, es gelte, ihnen Erfolgserlebnisse zu vermitteln, wobei der bisherige Bildungsbegriff zu eng gefasst sei. "Ich hätte kein Problem, dass wir hier eine Woche Schwimm- oder Fahrradkurs machen", sagte er mit Blick auf das lokale Jugendprojekt "Quadro", in dem Problemfälle in die Arbeitswelt integriert werden sollen. Solche Fähigkeiten machen die Jugendlichen stabiler und selbstbewusster, fügte er an.

Der BA-Vorstand lobte den Kompromiss zur zukünftigen Zusammenarbeit zwischen BA und Kommunen: "Ich bin glücklich, dass bei dem Thema nun endlich Ruhe ist". Hier sei seit fünf Jahren eine
"völlig überflüssige Debatte" geführt worden. "Ich glaube, dass wir jetzt gute Chancen haben, uns wieder auf die eigentlichen Aufgaben zu konzentrieren, wenn die Organisationsreform über die Bühne ist."
Allerdings bedürfe es noch der Feinabstimmung, etwa was die
Zusammenarbeit zwischen BA und Ländern angehe.

(ddp)


 


 

Bundesagentur für Arbeit
Jugendliche
Menschen
Arbeit
Heinrich Alt
Arbeitslossigkeit
Jugendarbeitslosigkeit
Ausbildungsplätze
Förderprogramme
Arbeitsplätze
Leistungsempfänger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bundesagentur für Arbeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: