Sie sind hier: Startseite München Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Sexy Frauen auf dem Bauernhof

Sexy Jungbäuerinnen werben mit Kalender für moderne Landwirtschaft

Ihre Gummistiefel hat die 19-jährige Katharina heute gegen ein paar schwarze High Heels getauscht. Mit einem sinnlichen Lächeln räkelt sie sich für die Fotografin im Heu. Aufgewachsen ist sie auf dem elterlichen Bauernhof in der Oberpfalz, wo sie schon seit früher Kindheit mit angepackt hat. "Das hat mir immer großen Spaß gemacht, ich hab das nie als Last empfunden", erzählt die 19-Jährige.

In diesem Jahr ist Katharina eine von sechs bayerischen sexy Jungbäuerinnen, die für den neuen Kalender der Bayerischen Jungbauernschaft Modell gestanden haben. Zu fünften Mal wirbt der Verband auf diese Weise für ein modernes Image der Landwirtschaft.

Nachdem der letzte Jungbäuerinnenkalender ausschließlich aus Schwarz-Weiß-Aufnahmen bestand und in einem Studio fotografiert wurde, steht in diesem Jahr wieder die Landschaft im Vordergrund. Die Modelle posierten dabei zwischen Kühen, Hennen, Traktoren oder auch im Gerstenfeld.

Insgesamt 250 Mädchen aus ganz Deutschland haben sich nach Angaben der Jungbauernschaft beworben. Dass sich gerade die bayerischen Bewerberinnen durchsetzten, hat laut dem Landesvorsitzenden der Bayerischen Jungbauernschaft, Ludwig Raßhofer, einen einfachen Grund: "Die Schönsten kommen eben diesmal aus Bayern."

Fotografin Suzy Stöckl hat die Fotos in diesem Jahr geschossen und ist ganz begeistert von den Modellen. "Die Mädchen waren sehr natürlich, die Arbeit mit ihnen war unheimlich erfrischend", schwärmt die Österreicherin. Die Fotografin hat sich auf die Arbeit mit Laienmodellen spezialisiert. "Stilisierte Figuren sind nicht meine Welt und auch die Konsumenten begreifen das langsam", sagt sie über dürre Magermodels.

"Ich fotografiere irrsinnig gerne Menschen und Natur", begründet Stöckl ihre Begeisterung für den Auftrag. Auch die Erotik sei eine Herausforderung gewesen. Stöckl, die auch die Aufnahmen für den österreichischen Kalender gemacht hat, hat bemerkt, dass die Bewerberinnen im Nachbarland bereit gewesen seien, viel freizügiger aufzutreten. "In Bayern haben wir schon erotische Fotos gemacht, aber eben angezogener", berichtet Stöckl.

Katharina ist mit ihren Aufnahmen sehr zufrieden. Die Fotos seien nicht zu sexy, nicht zu nackt. "Es ist so schön, dass unsere Natürlichkeit und Attraktivität in Bezug zur Landwirtschaft gezeigt werden", schwärmt sie. Auf die Idee, sich für den Kalender ablichten zu lassen, sei sie vor drei Jahren gekommen, als sie im Fernsehen eine Reportage gesehen habe, erzählt Katharina. "Mein Freund ist ganz begeistert und ganz stolz auf mich", freut sich die 19-Jährige. Auch ihre Mutter, die anfangs skeptisch gewesen sei, hätten die Aufnahmen überzeugt.

Der Erlös des Kalenders geht in die Jugend- und Bildungsarbeit der Bayerischen Jungbauernschaft. Aufgrund der gestiegenen Produktionskosten habe man den Preis auf 25 Euro für Mitglieder und 27 Euro für Nicht-Mitglieder angehoben, berichtet Geschäftsführer Marcus Rothbart. Er ist trotz Wirtschaftskrise zuversichtlich, dass der Kalender sich auch in diesem Jahr gut verkauft. "Ein Kalender reißt ja kein Haushaltsloch", betont er.

Der Kalender soll für eine moderne und zukunftsorientierte Landwirtschaft werben. Doch gegen ein altmodisches Image anzugehen ist nicht immer leicht. Besonders verärgert ist Rothbart über die RTL-Serie "Bauer sucht Frau". "Da geht mir echt der Hut hoch", schimpft der Geschäftsführer. Das TV-Format ziehe den gesamten Berufsstand runter. Natürlich gebe es Landwirte, die schwierig seien
und Probleme bei der Partnersuche hätten, berichtet er. Doch das sei keinesfalls die Regel, beteuert er.

Die genaue Auflagenzahl des Kalenders verrät Rothbart nicht. In den Vorjahren verkaufte die Jungbauernschaft zwischen 4000 und 6000 Kalender. Im Oktober soll der fertige Kalender dann präsentiert werden. Katharina ist schon ganz  gespannt auf das Ergebnis. Ihrem Freund wird sie in jedem Fall ein Exemplar schenken.

(Redaktion)


 


 

Bauer sucht Frau
Suzy Stöckl
Jungbäuerinnenkalender
Jungbauernschaft
sexy
kalender
bauer
bayrische m

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bauer sucht Frau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: