Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
"24"

Kiefer Sutherland kommt zu "24"-Abschiedstour nach München

Nach Abschluss seiner letzten Dreharbeiten für die US-Erfolgsserie "24" kommt der Schauspieler Kiefer Sutherland am Sonnag und Montag (18. und 19. April) zu einer Abschiedstour nach München. Für Fans gibt es die Möglichkeit, den Darsteller des Anti-Terror-Agenten Jack Bauer bei einer Party zu erleben.

Mindestens 24 Liebhaber der Serie, die bei einer Marathonvorführung in einem Münchner Kino die ersten zwölf Folgen der achten und letzten Staffel verfolgen, erhalten Eintrittskarten für die Feier, wie der Bezahlsender Sky am Donnerstag mitteilte. Am Montagnachmittag wird Sutherland dann an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) mit Studenten über die Arbeit an "24" sprechen.

Die neuen Folgen der Echtzeitserie sind derzeit montags auf Sky zu
sehen. Im Free-TV soll die achte Staffel im Herbst auf Kabel 1 starten. Ende März war bekannt geworden, dass die Actionserie eingestellt wird. Die Entscheidung sei einvernehmlich zwischen dem Hauptdarsteller und ausführenden Produzenten Sutherland sowie dem Sender Fox getroffen worden, teilte das Unternehmen mit. Die finale Doppelfolge soll in den USA Ende Mai ausgestrahlt werden. Der Kampf des Geheimagenten Jack Bauer gegen den internationalen Terrorismus wird damit aber nicht beendet sein. Sutherland kündigte bereits einen "24"-Spielfilm an. Der 43-Jährige war für seine Rolle mit Emmy und Golden Globe Awards ausgezeichnet worden.

Jede Staffel verfolgte einen vollen Tag im Leben des Anti-Terror-Agenten Bauer.

(ddp/poh/ton)


 


 

Kiefer Sutherland
24
Jack Bauer
Sky
Kabel 1
Letzte Staffel
Darsteller
Folgen
Serie
Anti-Terror-Agent
Agent
Hochschule für Fernsehen und Film München
HFF
Fox

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kiefer Sutherland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: