Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Kitas

Kitas in Bayern werden kommende Woche bestreikt

Kindertagesstätten und Sozialeinrichtungen werden in Bayern Anfang kommender Woche bestreikt. Im Freistaat sollen die Arbeitsniederlegungen am Montag und Dienstag (18. und 19. Mai) beginnen, wie ver.di am Donnerstag in München mitteilte.

Zunächst werde es schwerpunktmäßig in München und Nürnberg zu Streiks
in Kitas sowie Sozial - und Jugendämtern kommen.

Bei einer Urabstimmung hatten sich bundesweit 89,9 Prozent der Beschäftigten in den Sozial- und Erziehungsdiensten für einen Arbeitskampf ausgesprochen. Damit wurde das notwendige Quorum von 75 Prozent deutlich übertroffen worden. Die Urabstimmung, die am 7. Mai eingeleitet worden war, wurde am Mittwochabend abgeschlossen.

Mit dem Ausstand wollen die Beschäftigten einen Tarifvertrag zum betrieblichen Gesundheitsschutz durchsetzen. Die Gewerkschaften ver.di und GEW hatten die Verhandlungen über einen Gesundheitstarifvertrag Ende April für gescheitert erklärt. Die Arbeitgeber hätten sich nicht bewegt, hieß es. Der Verband der kommunalen Arbeitgeber (VKA) wies dies allerdings zurück. In den vergangenen Wochen war es bereits vereinzelt zu Warnstreiks gekommen.

(Redaktion)


 


 

Kitas
Bayer
Kindertagesstätten
Sozialeinrichtungen
Ver.di
Arbeitsniederlegungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kitas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: