Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Kommunikation

Sechs Regeln für eine klare Kommunikation

Sich verständlich auszudrücken ist das oberste Gebot für Klarheit in der Kommunikation. Rhetorik-Experte René Borbonus zeigt, was Sie in dieser Hinsicht beachten sollten.

BUCHEMPFEHLUNG:

René Borbonus listet klar und eindeutig ohne viel Worte die wichtigsten Punkte hier auf.

1. Achten Sie auf eine präzise Wortwahl!
Jedes Wort, das Sie verwenden, sollte zum jeweiligen Sachverhalt passen, den sie thematisieren.

2. Benennen Sie Konkretes konkret!
Reden Sie nicht um den heißen Brei, sondern wählen Sie Ihre Worte beim Argumentieren so konkret wie möglich.

3. Verwenden Sie Wörter beim Argumentieren nur in ihrer geläufigen Bedeutung.
Die Gefahr ist sonst zu groß, dass andere Sie nicht oder nicht richtig verstehen und die logische Argumentationskette aufgrund einer sprachlichen Lücke reißt.

4. Wählen Sie beim Reden immer das gebräuchlichste Wort, auch wenn Ihnen eindrucksvolle Synonyme zur Verfügung stehen. Argumentationen sollten immer den allgemeinverständlichen Begriff verwenden, keine unnötigen Fremdwörter oder Wortneuschöpfungen. Wenn die Wahl zwischen mehreren Vokabeln hat, sollte immer die einfachere und gebräuchlichere wählen.

5. Erklären Sie ungebräuchliche Wörter wie Fremdwörter oder Fachbegriffe.
Komplexe Ideen, also abstrakte Begriffe, müssen definiert werden. Wenn Sie keine andere Wahl haben, als ein Fremdwort oder einen Fachbegriff zu verwenden, liefern Sie die Übersetzung gleich mit. Damit demonstrieren Sie Ihrem Gesprächspartner, dass Sie verstanden werden wollen. Eine überflüssige Erklärung ist besser als ein irritiertes Publikum, das nicht mehr folgen kann.

6. Unterziehen Sie Ihre Argumentation einem logischen Klarheitscheck, indem Sie sie auf formale Vollständigkeit überprüfen.Je mehr wir sagen, desto weniger kommt beim anderen an. Beschränken Sie sich auf das oder die wenigen stärksten Argumente. Wenn Sie mehrere Gründe vorbringen wollen, beginnen Sie mit dem stärksten. Struktur und Kürze helfen, die Membran der Widerstände zu durchdringen.

(Redaktion)


 


 

Rene
Borbonus
Argumentationen
Fremdwort
Klarheit
Begriff
Reden

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rene" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: