Weitere Artikel
Konzernzentrale

Architektenwettbewerb für neue Siemens-Zentrale eröffnet

Siemens hat den Architektenwettbewerb zum Neubau seiner Konzernzentrale in München gestartet.

Zwölf Architekturbüros aus Deutschland, Österreich, Großbritannien, Spanien und Dänemark sollen in den nächsten Monaten ihre Entwürfe einreichen. Im Juni will eine Jury unter dem Vorsitz von Siemens-Chef Peter Löscher und dem Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) die Entscheidung verkünden.

Zwischen Altstadt und Museumsviertel werde Siemens für 1.200 Mitarbeiter "eine moderne Arbeitswelt und für die Münchner ein lebendiges und offenes Innenstadtareal" mit Grünanlagen, Cafés und Veranstaltungsräumen bauen, sagte Löscher am Freitag. Die neuen Gebäude sollen "höchste Standards in Nachhaltigkeit und Energieeffizienz erfüllen" und so das grüne Image des Elektronikkonzerns unterstreichen. Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2012 beginnen, Ende 2015 soll die neue Siemens-Zentrale stehen. Die Kosten werden auf über 100 Millionen Euro veranschlagt.

An der Ausschreibung beteiligen sich die Architekturbüros Ingenhoven aus Düsseldorf, die auch den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof bauen, Schneider Schumacher aus Frankfurt am Main, die dort das Städel-Museum erweitern, und der Münchner Architekt Fritz Auer, der einst im Büro Behnisch an der Planung des Olympiastadions mitgearbeitet hatte und soeben den Zentralen Omnibusbahnhof am Münchner Hauptbahnhof gebaut hat. Außerdem nehmen Allmann Sattler Wappner (München), Baumschlager Eberle (Lochau/Österreich), Henning Larsen (Kopenhagen), Hopkins (London), Hascher Jehle (Berlin), JSWD (Köln), Léon Wohlhage Wernik (Berlin), Rafael de la Hoz (Madrid) und Schmidt Hammer Lassen (Aarhus/Dänemark) an dem Wettbewerb teil.

(dapd-bay Anna Ringle-Brändli)


 


 

Architektenwettbewerb
Siemens-Zentrale
Konzernzentrale
Architekturbüros
Christian Ude

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Architektenwettbewerb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: