Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Kooperation

Toyota-Präsident zu Gast bei BMW

Spitzentreffen in der Autobranche: Heute ist der Präsident des japanischen Herstellers Toyota, Akio Toyoda, zu Gast bei BMW-Chef Norbert Reithofer. Es wird erwartet, dass Toyoda und Reithofer eine Kooperation der beiden Autokonzerne bekannt geben.

BMW und Toyota könnten bei Elektroantrieben sowie beim Thema Leichtbau zusammenarbeiten, hieß es in Medienberichten. Die beiden Autohersteller kooperieren bereits seit Längerem. So liefert BMW den Japanern effiziente Dieselmotoren. Außerdem entwickeln die beiden gemeinsam Lithium-Ionen-Batterien.

Die Partnerschaft mit PSA Peugeot Citroen bei der Entwicklung von Hybridtechnik wird BMW dagegen möglicherweise beenden. Grund ist der Einstieg des US-Autokonzerns General Motors bei dem französischen Autohersteller. BMW will an dem Projekt festhalten, aber nicht unbedingt mit PSA. Toyota gilt als führender Hersteller von Hybridfahrzeugen.

(dapd-bay)


 


 

Autohersteller
Gast
Toyota
Spitzentreffen
Projekt
Kooperation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BMW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: