Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Blöcke vom Netz

E.on plant angeblich Kraftwerksschließungen

In den beiden nächsten Jahren wolle Deutschlands größter Energieversorger die Blöcke Irsching 3, Staudinger 4 und Franken 1 mit einer Gesamtkapazität von rund 1.400 Megawatt vom Netz nehmen.

Der Energiekonzern E.on will nach Informationen der "Financial Times Deutschland" trotz erwarteter Engpässe in der Stromversorgung mindestens drei große Gaskraftwerke in Süddeutschland schließen. Das Wirtschaftsblatt berichtete in seiner Montagausgabe, in den beiden nächsten Jahren wolle Deutschlands größter Energieversorger die Blöcke Irsching 3, Staudinger 4 und Franken 1 mit einer Gesamtkapazität von rund 1.400 Megawatt vom Netz nehmen.

Ein Konzernsprecher sagte allerdings auf Anfrage von dapd, bisher gebe es noch keinen entsprechenden Beschluss. Die Bundesnetzagentur hatte erst kürzlich ausdrücklich vor Kraftwerksstilllegungen in Süddeutschland gewarnt. Nach Einschätzung der Behörde würde dadurch das Sicherheitsniveau auf "nicht mehr akzeptable Werte sinken".

(dapd-bay)


 


 

Deutschlands
Megawatt
Kraftwerksschließungen
Franken
Gesamtkapazität
Blöcke Irsching
Staudinger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutschlands" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: