Sie sind hier: Startseite München Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Krankheitstage

Zahl der Krankheitstage leicht gestiegen

Die Zahl der Krankheitstage ist in Bayern leicht gestiegen.

Wie die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) am Mittwoch in München mitteilte, fehlten die Versicherten im vergangenen Jahr elf Tage. 2008 waren es durchschnittlich 10,7 krankheitsbedingte Fehltage. Nur in Baden-Württemberg lag die Quote noch niedriger.

Verantwortlich für den leichten Anstieg sind nach Angaben der Krankenkasse vor allem Erkältungen. Aber auch psychische  Erkrankungen legten 2009 im Vergleich zum Vorjahr mit fünf Prozent deutlich zu. Bei mehr als jedem zehnten Krankheitstag sind sie mittlerweile die Ursache.

Mitte März hatte bereits die Techniker Krankenkasse (TK) eine ähnliche Untersuchung vorgestellt. Demnach stieg die Zahl der Krankheitstage der Bayern im vergangenen Jahr deutlich. Den Angaben zufolge war im Schnitt jeder Arbeitnehmer im Freistaat 10,6 Tage arbeitsunfähig krankgeschrieben . Das bedeutet eine Steigerung um acht Prozent (0,8 Tage) gegenüber 2008. Seit 2002 waren die Fehlzeiten nicht mehr so hoch.

(Quelle: ddp-nrw/ Tonia Haag)


 


 

Krankheitstage
Bayern
Arbeitgeber
Arbeitnehmer
Fehltage
Krankenlasse
DAK
Techniker Krankenkasse
Fehlzeiten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Krankheitstage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: