Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Wellness & Genuss
Weitere Artikel
Deutsche Kurzentren

Kuren in Deutschland – nah, bezahlbar und qualitativ unschlagbar

Warum denn in die Ferne schweifen? Deutschlands Kurorte und Heilbäder liegen doch so nah. Schon lange haben sie das verstaubte Image aufpoliert. Als moderne Kompetenz-Zentren für Kur, Reha, Prävention und Medical Wellness setzen sie Maßstäbe in Sachen Gesundheitsurlaub. Ihr umfassendes Leistungsangebot, die hohe Professionalität und Qualität sowie die starke Gästeorientierung sind konkurrenzlos.

In den deutschen Kurzentren findet jeder ein auf seine speziellen Bedürfnisse abgestimmtes Gesundheitskonzept. Stets reagieren die einzelnen Orte auf aktuelle Trends mit abwechslungsreichen Therapie-, Sport- und Erlebnisprogrammen, das alle Altersschichten anspricht. Allein die Bayerischen Heilbäder und Kurorte vollzogen in den vergangenen Jahren mit Millioneninvestitionen den erfolgreichen Wandel vom traditionellen Kurgeschehen zum Kompetenz -Zentrum für den modernen, gesundheitsbewussten Menschen. Beispielsweise werden in Bayerns Bädern klassische Kurformen wie Moor- und Fangobehandlungen, Trink-, Bade- und Klimakuren oder die Kurformen der Gesundheitspioniere Kneipp und Schroth mit vielfältigen Entspannungstechniken, innovativen Trainingsmethoden und neuen Therapieformen kombiniert.

Die hohe Qualität und den erstklassigen Service gibt es in den deutschen Kurorten und Heilbädern zum niedrigen Preis – und zwar für alle. Auch junge Menschen haben die Möglichkeit, auf die Zuschüsse für Gesundheitsanwendungen von den Krankenkassen zurückzugreifen. Der Weg zur Kur ist schnell und unkompliziert. Eine Kur beziehungsweise Reha-Maßnahme kann jeder beantragen, der seine Gesundheit gefährdet sieht und erhalten möchte. Die Dringlichkeit einer Kur oder eine Kurempfehlung muss nur vom behandelnden Arzt bescheinigt werden. Je nach Schwere des Krankheitszustandes wird der Arzt eine ambulante oder stationäre Kur empfehlen, die in der Regel drei Wochen dauert.

Ob die Kur von der Krankenkasse oder von der Rentenversicherung getragen wird, entscheidet die Krankenkasse. Sie ist auch Ansprechpartner für das Antragsformular und gibt alle notwendigen Auskünfte. Ist die Kur medizinisch notwendig, werden die Kosten von einem der Leistungsträger ganz oder teilweise ersetzt.

Ausführlich Informationen unter www.gesundes-bayern.de

(BAYERN TOURISMUS)


 


 

Kurformen
Kur
Krankheit
Krankenkasse
Reha
Prävention
Rentenversicherung
Heilbäder

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kurformen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: