Sie sind hier: Startseite München Bizz Tipps
Weitere Artikel
Shake your life

Den Energiespendern und Energieräubern auf der Spur

Unsere neue siebenteilige Serie beschäftigt sich mit persönlicher Stärke als Karrierefaktor: Nicht alle Menschen reagieren gleich auf Bedrängnis, Krisen und Stress. Es gibt jene, die in schwierigen Zeiten resignieren, und solche, die selbst widrigste Situationen unbeschadet überstehen und wie Phönix aus der Asche immer wieder und immer weiter aufsteigen.

Doch was sind dabei die ausschlaggebenden Faktoren? Ralph Goldschmidt stellt die sieben Handlungskompetenzen vor, die den Schlüssel zur mehr Erfolg, Gelassenheit und Lebensbalance werden können.

„Wissen ist Macht – Die Energieräuber und Energiespender identifizieren“

In seinem ‚Balance-Modell’ hat Goldschmidt sieben Lebensbereiche und sieben Handlungskompetenzen identifiziert, die in ihrer Einheit und in einer jeweils individuellen Mischung das Gerüst unseres Lebens bilden.

Erste Handlungskompetenz: Selbst-Bewusstsein – Der ehrliche Blick in den Spiegel

Selbst-Bewusstsein ist für Goldschmidt – leicht abweichend von der gängigen Bedeutung – vor allem die Fähigkeit des achtsamen und ungetrübten Blicks auf sich selbst. Und da geht‘s bei den meisten schon los: Kennen Sie Ihre Werte, Stärken und Schwächen? Wissen Sie, wie Sie auf Ihre Umwelt wirken? Und haben Sie eine realistische Einschätzung dessen, was sich in Ihrem Leben so tut und wie Sie wirklich aufgestellt sind? Wie läuft’s wirklich bei Ihnen im Job, wie stehen Sie finanziell da, leben Sie erfüllende Beziehungen, wissen Sie, was Ihnen wirklich, wirklich wichtig ist, sind Sie sich über Ihre wahren Werte im Klaren, wie sieht‘s aus mit Gesundheit und Fitness, haben Sie erholsame Freizeit, eine angenehme Wohnsituation? Fragen über Fragen…

Ehrliche Antworten auf diese Fragen bringen Sie weiter, denn Sie helfen Ihnen, Ihr „Selbst-Bewusstsein“ zu entwickeln. Nur, wenn Sie Ihre „Ist-Situation“ komplett auf dem Schirm haben, können Sie sich effektiv daran machen, Ihre Visionen und Ziele anzugehen oder auf herausfordernde Situationen adäquat und erfolgversprechend zu reagieren.

Praxistipp: Von Energiespendern und Energieräubern
Bei Ihrer ehrlichen Standortbestimmung in den verschiedenen Lebensbereichen Job, Finanzen, Beziehungen, Werte, Gesundheit, Freizeit und Wohnen kann Ihnen eine einfache Übung helfen:
Nehmen Sie sich etwas Zeit und legen Sie für jeden der Lebensbereiche eine kleine Tabelle an, in der Sie rechts das notieren, was in diesem Bereich gut läuft und Ihnen Energie gibt. Links tragen Sie Ihre „Energieräuber“ ein, also alles, was nervt oder stört, oder wo viel „Luft nach oben“ ist. Dann „bilanzieren“ Sie Plus und Minus und geben jedem Lebensbereich eine Note zwischen 1 (sehr starker Handlungsbedarf) und 10 (alles super und im satt-grünen Bereich). So steuern Sie einen einfachen „Bewusstwerdungs-Prozess“ und sehen dann auf einen Blick, wo Ihre Baustellen sind.

(Redaktion)


 


 

Energieräuber
Energiespender
Ralph Goldschmidt
Lebensbereich
Gelassenheit
Handlungskompetenz
Ist-Situation
Selbst-Bewusstsein
Praxistipps
Job
Finanzen
Werte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energieräuber" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: