Sie sind hier: Startseite München Finanzen
Weitere Artikel
Staatliche LfA Förderbank

LfA Förderbank steigert Kreditabsicherungen erheblich

Angesichts von Kritik an einer schleppenden Kreditvergabe durch private Banken hat Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) auf das funktionierende System der staatlichen LfA Förderbank verwiesen. Im ersten Halbjahr seien von der LfA fast 80 Millionen Euro an Bürgschaften und über 70 Millionen Euro an Haftungsfreistellungen zugesagt worden, teilte Zeil am Montag, 06.07.09 mit.

Dadurch hätten mehr als 900 Unternehmen Kredite in Höhe von rund 210 Millionen Euro erhalten.

Das Bürgschaftsvolumen verdreifachte sich gegenüber dem ersten Halbjahr 2008, gleichzeitig stiegen die Haftungsfreistellungen um 22 Prozent. Kräftig gestiegen ist zudem die Nachfrage nach Akutkrediten zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen. Die Zusagen stiegen von 9 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr auf 23 Millionen Euro. Die Zahl der damit geförderten Mittelstandsunternehmen hat sich mit einer Zunahme von 66 auf 147 Unternehmen mehr als verdoppelt.

Die Kreditversorgung des Mittelstands wird schwieriger, aber sie funktioniert noch, betonte der Minister. Bis Ende 2010 stehen aus dem Bayerischen Mittelstandsschirm Rückbürgschaftsrahmen in Höhe von 200 Millionen Euro zur Verfügung. Gerade jetzt seien die Risikoübernahmen oft der entscheidende Hebel, dass es überhaupt zu einer positiven Kreditentscheidung komme. Die Zusagequote der LfA liege bei über 90 Prozent.

(Redaktion)


 


 

LfA Förderbank
Kreditversorgung
Kreditabsicherungen
Bürgschaftsvolumen
Risikoübernahmen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "LfA Förderbank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: