Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Luftfahrt

Weniger Flüge - mehr Passagiere

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, starteten im ersten Quartal 2010 von deutschen Flughäfen 235 100 Flugzeuge, das waren 1,2 Prozent weniger als im ersten Quartal 2009.

Trotz rückläufiger Flugbewegungen kam die Zahl der Einsteiger (19,6 Millionen) aber auf ein Plus von 4,8 Prozent.

Diese gegenläufigen Tendenzen lassen sich durch eine erhöhte Passagierauslastung der Flugzeuge erklären: Von Januar bis März 2010 betrug der Auslastungsgrad der von deutschen Flughäfen ausgehenden Flüge 68,0 Prozent. Dieser Wert wurde seit 1990 - jeweils auf das erste Quartal eines Kalenderjahres bezogen - nur in den Jahren 2008 mit 69,0 Prozent und 2005 mit 68,1 Prozent übertroffen.

(Statistisches Bundesamt)


 


 

Luftfahrt
Flüge
Passagiere
Flughäfen
Flugzeuge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Luftfahrt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: