Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Luftfracht

Erholung der Preise für Luftfrachttransporte im 4. Quartal 2009

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) erholten sich die Preise für von deutschen Flughäfen abgehende Luftfrachttransporte im vierten Quartal 2009, sie stiegen gegenüber dem 3. Quartal um durchschnittlich 10,9%.

Verglichen mit dem Tiefpunkt im zweiten Quartal 2009 stieg der Index sogar um 16,6% und erreichte den höchsten Stand im Jahr 2009. Allerdings lagen die Preise für Luftfrachttransporte immer noch um 17,3% niedriger als im 4. Quartal 2008. Für den Jahresdurchschnitt 2009 ergab sich ein Rückgang gegenüber 2008 von 30,6%.

Im vierten Quartal 2009 waren auf allen Flugrouten die Preise niedriger als im vierten Quartal 2008. Besonders stark betroffen waren die Relationen nach Nordamerika (- 24,8%). Zu geringeren Preisabschlägen kam es für Luftfracht mit innereuropäischen Flugzielen (- 14,3%) und mit den Zielen Nordafrika, Naher Osten (- 13,9%) und restliches Afrika (- 14,2%). Auch im Asien-Pazifikraum sanken die Frachtraten (- 13,8%), wobei allerdings auf den Routen nach China (- 5,2%) und Republik Korea (- 9,8%) das Vorjahresniveau wieder in Reichweite kam.

Die Preiserholung im vierten Quartal 2009 zeigt sich im Vergleich zum Vorquartal mit zum Teil deutlichen Preiserhöhungen. Besonders stark stiegen die Frachtraten auf den Flugrouten nach China (+ 24,4%), Republik Korea (+ 30,0%) und Indien (+ 19,5%) sowie nach Mexiko (+ 23,3%).

(Redaktion)


 


 

Luftfracht
Preise
Luftfrachttransporte
Flughafen
Flugrouten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Luftfracht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: