Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
A380

Lufthansa tauft ihren zweiten A380 auf dem Namen "München"

Die Fluggesellschaft Lufthansa tauft ihren zweiten Airbus A380 am Mittwoch (28. Juli) auf den Namen "München".

Wie Flughafen München und Lufthansa am Freitag gemeinsam mitteilten, wird das größte Passagierflugzeug A380 der Welt am Mittwoch gegen 7.00 Uhr auf der südlichen Start- und Landebahn des Münchner Flughafens landen und im Bereich der Lufthansa Technik im Süden des Geländes geparkt. Gegen Mittag soll der A380 bei einer Zeremonie von der Ehefrau des Münchner Oberbürgermeisters, Edith von Welser-Ude, getauft werden.

Am Nachmittag wird der doppelstöckige Airbus A380 zu zwei jeweils anderthalbstündigen Rundflügen über die Alpen starten, die beide bereits ausverkauft sind. Gegen 20.00 Uhr verlässt die "München" die bayerische Landeshauptstadt wieder in Richtung Frankfurt am Main, wo auch alle weiteren A380 der Lufthansa stationiert sein werden.

Wer die Starts oder Landungen vor Ort erleben will, kann das den Angaben zufolge am besten von der Verbindungsstraße ED 30  zwischen Hallbergmoos und Schwaig aus, die zum Großteil parallel zur südlichen Start- und Landebahn verläuft. Die Polizei wird die Straße während der beiden Rundflüge vorübergehend sperren, so dass eine Zufahrt nur aus Hallbergmoos möglich ist.

(ddp)


 


 

A380
Flughafen
Passagierflugzeug
Edith von Welser-Ude
Rundflüge
Landungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "A380" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: