Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Top-Tipps
Weitere Artikel
Modetrends 2010

Styling für den Mann

In den Schaufenstern ist er schon sichtbar - der Frühling. Die neue Mode glänzt mit tollen Farben und neuen Formen. Menschen fühlen sich von ihrem Gegenüber angezogen, wenn sie ihre Attraktivität im Innen und Äußeren durch das perfekte Outfit verstärkt haben.

Martina Berg, Imageberaterin und Styling-Expertin für die Generation 50plus, gibt Tipps und Hinweise, was den Mann in diesem Jahr kleidet, um nachhaltige Zufriedenheit zu erzielen.

Helle Farben sind wieder angesagt

Generell sind helle Farben in Mode: Ob ein leichtes Türkis oder ein gedecktes Himbeer, ein zartes Grün - wichtig ist einfach hell, vor allem was die Oberteile betrifft.

Streifen und Karos

Ein weiterer Trend in diesem Jahr sind Karo- und Streifenmuster. Modebewusste Herren tragen den Pulli mit einem Karo, das Polo mit leichtem Streifen oder eine karierte Hose im Freizeitbereich. Hierbei ist jedoch eine Regel unbedingt zu beachten: Niemals zwei unterschiedliche Musterungen zusammen kombiniert tragen! Am besten gekleidet ist Mann, wenn nur ein Kleidungsstück mit einer Musterung versehen ist.

Der 2-Reiher ist zurück

Ein alter Trendsetter meldet sich 2010 zurück - das zweireihige Sakko. Wichtig zu wissen ist dabei, dass diese Schnittform den Oberkörper eher breiter erscheinen lässt, als der streckende Einreiher. Dieses Sakko ist immer geschlossen zu tragen. In einer Kombination zu einer Jeans ist er allerdings absolut tabu. Die passende Krawatte zum Zweireiher ist eher breiter als schmaler.

Marine-Look

Rot, Weiß, Blau - sind die wesentlichen Farben beim Marine-Look. Dieser Stil ist sowohl edel, als auch in der sportiven Version ein gern gesehenes Outfit. Ob bei der Gartenparty, der Geschäftspräsentation oder zum Dinner - diese Farbkombination kommt in diesem Jahr einfach gut an.

Polo-Shirt

Sowohl zur Baumwoll- wie auch zur Schurwollhose ist das Polo-Shirt ein absoluter Trendsetter. Es sollte allerdings keine zu großen Motive wie einen Poloreiter oder das bekannte Krokodil aufweisen. Das Polo-Hemd ist ebenso die perfekte Wahl für den in manchen Geschäftsbereichen eingeführten casual friday. Die Farbmöglichkeiten sind von Brombeer, Blau, Grau, Grün oder Schwarz in großer Anzahl und Auswahl vorhanden.

Martina Berg: "Bei meinen Stylingberatungen für den Mann wird mir häufig die Frage gestellt, ob der Kragen eines Polo-Shirts hoch oder flach anliegend getragen wird." Es gibt dafür keine generelle Antwort, aber eine Lösung, die den ein oder anderen zum Schmunzeln bringt. Wir haben hier quasi ein Nord-Süd-Gefälle - wer im Süden von Deutschland lebt darf den Kragen gerne hochgestellt tragen; Herren die im nördlichen Teil unseres Landes leben klappen den Kragen eher runter.

Der aktuellste Trend - wie er sogar bei der Oscar-Verleihung bei manchen Trendsettern zu bewundern war - ist in diesem Jahr die Rückkehr des Bartes. Eines ist dabei zu bedenken - ein Mann von Welt muss nicht jeden Trend mit machen - und Bärte lassen den Träger immer älter wirken als er wirklich ist.

(Image 50plus)


 


 

Modetrends
Styling
Mann
Frühling
50plus
Farben
Streifenmuster
Karomuster
Sakko
Marine
Polo-Shirt
Martina Berg
Bart

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Modetrends" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: