Weitere Artikel
Druckmaschinenhersteller

Manroland-Mitarbeiter wollen vor Zentralen von MAN und Allianz in München demonstrieren

Die Beschäftigten des insolventen Druckmaschinenherstellers Manroland wollen mit einer Reihe von Aktionen auf ihre bedrohten Arbeitsplätze aufmerksam machen.


Als Höhepunkt seien im Januar Demonstrationen vor den Zentralen der Anteilseigner MAN und Allianz in München geplant, sagte eine hochrangige Gewerkschafterin in Frankfurt am Main.

Die rund 1.900 Arbeitnehmer von Manroland im hessischen Offenbach planen im Stadion des Fußballvereins Offenbacher Kickers vor einem Drittligaspiel eine Kundgebung. Am 21. Dezember wollen sie zudem in der Offenbacher Innenstadt Stühle aufstellen, welche die bedrohten Arbeitsplätze symbolisieren sollen.

Manroland mit den drei Standorten Augsburg, Offenbach und Plauen hatte am 25. November Insolvenz angemeldet.

(dapd-bay)


 


 

Manroland
Demonstrationen
Kundgebung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Manroland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: