Sie sind hier: Startseite München Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Marketing

5 Marketing-Tipps für Unternehmen direkt aus dem Casino

Wir kennen sie alle: Große Gewinner am Roulette- oder Pokertisch im Casino, glamouröse Darstellungen in Film und Fernsehen. Was in der realen Welt oftmals weniger spektakulär abläuft, funktioniert jedoch heute noch wie vor über 100 Jahren. Die Menschen stellen ihr Glück gerne auf die Probe und sind bereit, dafür zu investieren. Ein Grund für diese Bereitschaft seitens der Spieler sind die cleveren Marketing-Techniken, welche die Glücksspielbetreiber anwenden. Können wir diese ebenfalls auf reguläre Unternehmen übertragen?

1. Ein besonderes Angebot lockt immer
Wenn wir im Supermarkt Butter kaufen, vergleichen wir die Preise, beim Autokauf nehmen die meisten von uns ebenfalls nicht den erstbesten Rolls-Royce, und Vorteilskarten wie Payback haben Deutschland mittlerweile vollends eingenommen. Eines ist klar: Ein besonderes Angebot lockt potentielle Kunden immer an. Genauso verhält es sich auch im Casino mit Willkommensboni. Ein Online Casino Bonus kann unterschiedliche Eigenschaften und Bedingungen beinhalten, baut jedoch meist auf dem gleichen Prinzip von Vervielfachung der ersten Einzahlung oder Freispielen auf. Magisch angezogen werden Interessierte deshalb vor allem mit dem Bonus ohne Einzahlung, der entsprechend selten ist. Wer regelmäßig neue Kunden anlocken möchte, muss ihnen demnach einen Anreiz bieten, wie auch immer dieser in der jeweiligen Branche aussieht.

2. Einfachheit beim Einkauf
Für den Kunden besonders bedeutsam ist jedoch nicht nur der Anreiz, mit dem er angelockt wird. Vielmehr ist es auch die Erfahrung danach, die ausschlaggebend dafür ist, ob er sich für das Produkt interessiert oder nicht. Dazu gehören beispielsweise moderne Zahlungsmethoden, die unabdingbar geworden sind. Wer nur die Banküberweisung anbietet, dabei aber auf attraktive Methoden wie PayPal oder die Kreditkarte verzichtet, wird auf lange Sicht Nachteile dadurch haben. Selbst in traditionellen Spielbanken gilt dieses Prinzip der Einfachheit und wird durch Geldautomaten an allen Ecken verdeutlicht.

3. Vollständige Kontrolle der Erfahrung
Wer einmal ein Casino besucht hat, wird schnell gemerkt haben, wie gut ein Casino in der Lage ist, die gesamte Erfahrung des Kunden zu kontrollieren. Es gibt keine Fenster oder Uhren, sodass der Spieler sich auch mal am im immersiven Spielerlebnis verliert. So sollte auch jedes andere Unternehmen genau auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen und die Kontrolle darüber bewahren. Dies lässt sich sehr einfach auf diverse Branchen übertragen.

4. Wertschätzung guter Kunden
Besonders wichtig ist die Wertschätzung von guten Kunden. Eine solche ist auf verschiedene Art und Weise zu zeigen. Einige Unternehmen setzen auf Systeme, die nach einer bestimmten Anzahl von Käufen eine Belohnung bieten. Andere, beispielsweise die Deutsche Bahn, setzen pro gezahltem Euro auf ein Punktesystem, mit dem letztlich Freifahrten oder kostenloser Zugang zur Lounge ermöglicht wird. Im Casino werden die High-Roller mit allem umsorgt, das sie benötigen – ob dies Drinks, Essen oder eine besondere Behandlung ist.

5. Umtausch von Währungen
Es ist eine besondere Eigenschaft der Casinos, Geld in Chips umzutauschen, die Spieler letztlich nutzen können. Damit wird der Anschein erweckt, dass kein reales Geld ausgegeben wird, um zu spielen. Die eigentlich offensichtliche Idee funktioniert gut und lässt sich auch in anderen Unternehmen umsetzen. Die Bahn- oder Payback-Beispiele sind die perfekten Varianten, wie das Sammeln von Punkten letztlich dazu führen kann, mit diesen einen weiteren Kauf durchzuführen.

(Redaktion)


 


 

Casino
Einige Unternehmen
Erfahrung
Spieler
Prinzip
Branche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Casino" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: