Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Martin Zeil

Zeil rechnet mit mehr Unternehmensinsolvenzen und Arbeitslosen

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) rechnet mit einer Zunahme der Unternehmensinsolvenzen und Arbeitslosen im Freistaat.

Zeil sagte am Montag in München, die Krise sei "noch lange nicht überwunden". Dies zeigten auch die aktuellen Stellenabbaupläne von Großunternehmen wie Siemens.

Zeil fügte hinzu, notwendig sei ein "wirtschaftspolitischer Kraftakt". Alle Instrumente müssten darauf ausgerichtet werden, Bayern "auf einen nachhaltigen Wachstumspfad zurückzuführen". Zeil forderte unter anderem, die Mittelstandfinanzierung müsse sichergestellt werden.

(ddp)


 


 

Insolvenzen
Arbeitslose
Martin Zeil
Wirtschaftsminister
Krise
Wachstum
Mittelstandsfinanzierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Insolvenzen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: