Weitere Artikel
Konjunkturaufschwung

MTU Aero Engines profitiert von Markterholung

Der Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres von der Markterholung profitiert und erhöht deshalb seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

Wie der MDAX-Konzern am Dienstag mitteilte, verringerte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2 Prozent auf 1,35 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis habe sich dagegen um 5 Prozent auf 144,1 Millionen Euro verbessert. Der Gewinn nach Steuern sei um 9 Prozent auf 60,6 Millionen Euro gestiegen.

Das erste Halbjahr sei für MTU gut verlaufen, sagte Vorstandsvorsitzender Egon Behle. "Der Markt erholt sich wie erwartet und die Entwicklung des Dollar-Wechselkursverhältnisses verleiht uns zusätzlichen Rückenwind", sagte der Manager. Daher hebe MTU die Prognose für das laufende Jahr an. Der Umsatz solle auf etwa 2,75 (zuvor 2,61) Milliarden Euro und der operative Gewinn auf rund 310 (292,3) Millionen Euro steigen. Der Jahresüberschuss werde unverändert etwa in Höhe des Vorjahreswertes von 141,0 Millionen Euro erwartet.

MTU beschäftigte zum 30. Juni den Angaben zufolge 7739 Menschen. Das seien etwa so viele wie Ende 2009.

(ddp-bay)


 


 

MTU
Umsatz
Steigerung
operatives Geschäft
Jahresüberschuss

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "MTU" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: