Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
München 2018

Delegation auf internationalem Sportkongress in London

Die Führungsriege der Bewerbungsgesellschaft München 2018 traf am 4. April 2011 in London ein, um auf der SportAccord, dem größten Sportkongress der Welt, die Stärken der Münchner Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 zu präsentieren.

Katarina Witt, die Vorsitzende des Kuratoriums der Bewerbungsgesellschaft, und Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von München 2018, führen die siebenköpfige Delegation an. Begleitet werden sie von Hans-Peter Friedrich, Bundesminister des Innern, Christian Ude, Oberbürgermeister der Stadt München, Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung von München 2018, Ian Robertson, Vorstandsmitglied der BMW AG für Vertrieb und Marketing sowie Claudia Bokel, IOC-Mitglied und olympische Silbermedaillengewinnerin.

Die hochkarätige Besetzung verdeutlicht, dass alle – Politik, Sport und Wirtschaft – an einem Strang ziehen, um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele nach Deutschland zu holen. Die zweifache Olympiasiegerin im Eiskunstlauf, Katarina Witt freut sich auf die Veranstaltung: „Wir sind begeistert, dass wir bei diesem hochkarätigen Kongress teilnehmen können. Es ist eine einmalige Möglichkeit für München 2018, sich vor so vielen internationalen Entscheidungsträgern aus der Welt des Sports zu präsentieren und das Konzept vorstellen zu können. Wir sind mit einem stark besetzten Team bei der SportAccord vertreten, um unsere Vision bestmöglich vermitteln zu können. Von Olympioniken und IOC-Mitgliedern, über prominente Vertreter aus der Politik bis zu zentralen Wirtschaftsführern – diese München 2018-Delegation beweist, dass unsere Bewerbung ein nationales Anliegen ist.“

Thomas Bach betont: „Wir werden in London präsentieren, was München 2018 der Olympischen Bewegung bieten kann. Die Fussball-WM 2006, die Leichtathletik-WM 2009, die Eishockey-WM 2010, die Alpine Ski-WM 2011 und zahlreiche weitere Weltmeisterschaften haben gezeigt, dass Deutschland mit seinem sportbegeisterten und fairen Publikum den Athletinnen und Athleten einzigartige Erlebnisse bietet. München hat zudem ein vorbildliches Umweltkonzept und leistet so einen nachhaltigen Beitrag für die Olympische und Paralympische Bewegung.“

Die München 2018-Delegation nimmt an einer Reihe von Veranstaltungen teil, bevor sie am Donnerstagmorgen, 7. April 2011, vor dem Kongress präsentiert. Dass die SportAccord mehr ist, als eine Plattform um die Bewerbung vorzustellen, unterstreicht Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung München 2018: „Hier in London haben wir die Chance mit den weltweit angesehensten Experten der Sportbranche zu sprechen und ihre Erfahrungen zu nutzen. Deutschland und insbesondere Bayern haben bereits viele große Sportevents veranstaltet. Alleine dieses Jahr waren wir Gastgeber für zwölf Weltcups und drei Weltmeisterschaften in olympischen Wintersportarten. Über eine Millionen Besucher sahen diese Veranstaltungen live vor Ort und über ein Milliarde Fans verfolgten die Wettkämpfe vor dem Fernseher. Wir möchten alle Erfahrungen und Möglichkeiten nutzen, um 2018 freundliche Spiele zu verwirklichen.“

München 2018 präsentierte sich in den vergangenen Wochen erfolgreich auf dem Kongress der Internationalen Sportpresse in Seoul und auf der Generalversammlung der Nationalen Olympischen Komitees (NOKs) Ozeaniens in Neukaledonien und kann somit auf diesen Eindrücken aufbauen, um jetzt in London und bei der technischen Präsentation vor dem IOC in Lausanne Mitte Mai weitere wichtige Punkte zu sammeln.

(Bewerbungsgesell. München 2018 GmbH i.L.)


 


 

München 2018 Sportkongress Bewerbungsgesellschaft SportAccord Winterspiele Olympia Katarina Witt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "München 2018 Sportkongress Bewerbungsgesellschaft SportAccord Winterspiele Olympia Katarina Witt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: