Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Plakativ

München 2018-Team lädt zur Entscheidung ein

„Sei dabei am 6. Juli 2011 auf dem Marienplatz!“ jubeln fünf Mitarbeiter der Bewerbungsgesellschaft ab heute im Großraum München. Sie laden per Großplakaten und Postern die Bürgerinnen und Bürger ein, die Entscheidung am 6. Juli zur Vergabe des Austragungsorts der Olympischen und Paralympischen Winterspiele live beim Public Viewing zu verfolgen.

Für Garmisch-Partenkirchen und den Königssee rufen die Fünf im Namen des München 2018-Teams ebenfalls zur Party am Entscheidungstag auf, allerdings anders als bisher: Statt „München 2018“ steht auf den Postern „Garmisch-Partenkirchen 2018“ oder „Königssee 2018“. „Wir wollen den Orten am Tag der Entscheidung noch einmal klar machen, worum es geht: Olympische und Paralympische Winterspiele in unserer Heimat – in München, in Garmisch-Partenkirchen und am Königssee. Direkt vor unserer Haustür“, so Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bewerbungsgesellschaft München 2018.

Für Smartphone-Besitzer halten Poster und Plakat auch eine kleine Überraschung bereit: Hinter dem QR Code am unteren Rand versteckt sich ein kurzer Videoclip, in dem die Fans der Bewerbung aufgerufen werden mit dem Team zu fiebern und zu feiern.

„Das Plakatmotiv mit unserem Team hat eine ganz klare Aussage“, erklärt München 2018-Marketingdirektor Stefan Bruckner. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Sportbotschaftern, Partnern, Besuchern und Fans der Entscheidung entgegenfiebern und gemeinsam diesen Tag feiern.“

Neben 200 Großplakaten auf Flächen der Firma Ströer, informieren Poster bei den Partnern der Bewerbungsgesellschaft wie beispielsweise in den Filialen der Münchner Stadtsparkasse, den Haltestellen der DB Regio und an den Lottoannahmestellen in München, Garmisch-Partenkirchen und am Königssee die Bürger. Auch CityPartner München unterstützt „München 2018 – Die Entscheidung“ in der Innenstadt. Insgesamt hängen über 3.000 Poster, die auf den Tag hinweisen. In den nächsten Wochen werden dann Flyer mit Details zum Programm die Kommunikation unterstützen.

Am 6. Juli 2011 können Besucher ab 8:30 Uhr die Präsentationen aus Durban auf den Leinwänden am Marienplatz und Richard-Strauß-Brunnen verfolgen. Im Anschluss sorgen Bands wie madcon, die Bayern 3-Band und Tim Bendzko sowie der Kabarettist Willy Astor für Stimmung auf dem Marienplatz. Gegen 17 Uhr verkündet der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees Jacques Rogge den Namen der Gastgeberstadt für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018.

Auch in Garmisch-Partenkirchen und am Königssee wird am 6. Juli gefiebert und gefeiert. Vor der Alpenkulisse stehen Bühnen und Leinwände in einer gemütlichen Biergartenatmosphäre. Ab 8:30 Uhr gibt es Programm aus Durban oder Musik und Unterhaltung aus der Region.

Mehr Informationen und das aktuelle Programm für München, Garmisch-Partenkirchen, Königssee und die Fanreise nach Durban finden Interessierte unter www.muenchen2018.de/die+entscheidung.

(Bewerbungsgesell. München 2018 GmbH i.L.)


 


 

München 2018-Team
Entscheidung
Marienplatz
Bewerbungsgesellschaft
Garmisch-Partenkirchen
Königssee

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "München 2018-Team" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: