Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
München 2018

Unter 18 für 2018

Einmal an den Olympischen Winterspielen teilnehmen – das ist vermutlich der große Traum vieler Athleten, die am Donnerstag die U18-Eishockey Weltmeisterschaft in Crimmitschau und Dresden eröffneten. Dieser Traum zeigt einmal mehr, welche Rolle Olympische Spiele im Leben eines Sportlers einnehmen. Möglicherweise träumen einige von ihnen auch davon im Jahr 2018 für die Olympischen Winterspiele wieder nach Deutschland zu kommen

„Für jeden Nachwuchsathleten ist es etwas ganz Besonderes sich bei großen Turnieren wie Weltmeisterschaften mit anderen Athleten aus der ganzen Welt zu messen. Nur so bekommen Talente ein Gefühl für persönliche Stärken und Schwächen“, erzählt Katarina Witt, zweimalige Olympiasiegerin im Eiskunstlauf und Vorsitzende des Kuratoriums der Bewerbungsgesellschaft München 2018. „Das hilft um sich weiterzuentwickeln und um dem großen Traum von der Teilnahme an Olympischen Spielen Stück für Stücke näher zu kommen. Viele von ihnen werden wir hoffentlich bei Olympischen Spielen 2018 in München als Weltklassespieler wieder sehen.“

„Wir drücken den Eishockeystars von morgen ganz fest die Daumen für diese Weltmeisterschaft in Deutschland“, sagt Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bewerbungsgesellschaft München 2018. „Ich hoffe sehr, dass diese 16-17-Jährigen in sieben Jahren zurück nach Deutschland kommen, um für ihr Land um Olympisches Gold zu spielen. Dann bieten wir ihnen beste Bedingungen und eine mitreißende Atmosphäre.“

Während gestern in Crimmitschau Russland und die Slowakei und in Dresden Finnland und Norwegen um den ersten Sieg kämpften, geht in Ravensburg die B-Weltmeisterschaft der Frauen am Wochenende zu Ende. Erst im vergangenen Jahr haben die aktiven Männer in Köln und Mannheim gezeigt, wie groß die Leidenschaft für den Eishockeysport in Deutschland ist und zur Eröffnung die Arena auf Schalke mit über 70.000 begeisterten Fans gefüllt.

Dresdens Sportbürgermeister Winfried Lehmann freut sich auf tolle Spiele: „Wir drücken der deutschen Mannschaft und unseren Münchner Kollegen im Juli die Daumen. Wir in Dresden stehen mit unserer ganzen Begeisterung und Leidenschaft hinter unserer deutschen Bewerbung und würden uns freuen den einen oder anderen unserer jungen Athleten von heute in sieben Jahren wieder in Deutschland als Gast zu haben.“

(Bewerbungsgesell. München 2018 GmbH i.L.)


 


 

München 2018
U 18
Olympische Winterspiele
Eishockey WM
Weltmeisterschaft
Katarina Witt
Crimmitschau

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "München 2018" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: